Recent Posts

Pages: 1 [2] 3 4 ... 10
11
Bloodlines German Board / Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Last post by Wilhelm Streicher 19 on October 18, 2018, 08:25:06 PM »
Mhm, in so engen Räumen ist der Einsatz einer Schrotflinte wirklich sehr effektiv. Kleiner „Raum“ und große Streuung. Wäre dies nicht auch etwas für die dortige Sicherheit (also eine Ithaca, nicht Drachen-Atem). Vor den Flinten warnt uns Jack ja auch insbesondere im Tutorial.
Naja es doch ein wenig Absurd, das eine Elite Einheit die gleiche Waffe wie einen gewöhnlicher Straßenkrimineller.
Die bräuchten eigentlich die Spas15.

Quote
Hat jmd auch mal an einen Nahkampf-Mandarin gedacht?
Auf dem Papier vielleicht ganz nett, aber das wird nicht passieren. Zu große Änderung und meiner Meinung ist
der Mandarin mehr der Fernkämpfer.
Nur so mal aus Neugier (wird eh nicht umgesetzt) aber können Feinde wie der Mandarin eigentlich den Flammenwerfer als Waffe einsetzen?
12
Off Topic / Re: There is a Song/Video in Your Head...
« Last post by Raving_Neonate on October 18, 2018, 07:20:30 PM »
13
Bloodlines German Board / Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Last post by Lord_Noctys on October 18, 2018, 06:58:09 PM »
Naja, die Waffe wird im Kampf beschädigt = kein Drop. Argumentieren kann man immer, dass der Spieler die Waffe nicht aufnehmen kann / soll.
Naja ich würde das blöd finden, da es überall sonst aufsammbar ist.
Ich will nicht wissen wie sehr die Mac-10 im Tutorial die Spieler genervt hat. Schließlich sprang die Jahrelang ins Auge und
war nicht aufhebbar.

Quote
Ich finde es halt insgesamt nur ungewöhnlich, dass so schwache Waffen in einer solchen Hochsicherheitseinrichtung (siehe Test-Parcours) verwendet werden.
Bei den normalen Sicherheitspersonal (die in der blauen Uniform) ist meiner Meinung ganz ok, das sie mit Mac-10 ausgerüstet sind.
Nur beim Mandarin ist das merkwürdig, das er so eine schwache Waffe benutzt.
Genauso das Belmot (Kommando) Team.

Ja, an die Sache mit der MP im Tutorial erinnere ich mich auch noch.  :smile:

Mhm, in so engen Räumen ist der Einsatz einer Schrotflinte wirklich sehr effektiv. Kleiner „Raum“ und große Streuung. Wäre dies nicht auch etwas für die dortige Sicherheit (also eine Ithaca, nicht Drachen-Atem). Vor den Flinten warnt uns Jack ja auch insbesondere im Tutorial.

Hat jmd auch mal an einen Nahkampf-Mandarin gedacht?
14
Bloodlines Games General Discussion / Re: How many vampires dwell in L.A.?
« Last post by BoxCrayonTales on October 18, 2018, 06:30:37 PM »
There's a quite a lot of, say, elements in this game that does not make any sense or worse, I could go on an on on that topic, and actually did it before, many times attracting the certain kind of attention, but these particular clan names aren't one of them, by the virtue of strong connection to pop culture and farther. If it's possible to guess the whole essence from a clan name, Torries alike, such a name could be certainly considered appropriate objectively, in other words, by a clear set of criteria, not just out of subjective nostalgia.

Clan names, like human names, are of no influence on the story or gameplay, so it's really strange to choose them as a target like there's nothing else to critique. For instance, the mentioned Tremere propaganda that was somehow magically bought by the people who distrust them worth more words that you already typed on hardly relevant cosmetics. That is exactly an example of nonsense.
An excellent point.

I criticize the names because they are so iconic and because since I google linguistics for recreation I find them easy to amend. The fact that I couldn’t find a hint of the toreador symbolism only you told me about it and provided a source suggests to me that it is not accessible to the average person. World of Darkness was actually my first introduction to many of these words, such a diablerie. I kind of dislike World of Darkness because now I cannot read these words in a dictionary without remembering their (usually completely unrelated) WoD connotations.

The toreador symbolism you described is the sort of thing that belongs in the clan biography. It makes vastly more sense that most of the official explanations for the names given over the years.

Criticizing the extensive history of the fictional world requires crossreferencing dozens of books written since 1991. That is much more intensive and I largely gave up on it years ago. It resulted in too many arguments with toxic people, especially with regards to my criticisms of Werewolf’s disturbing moral worldview that most fans don’t seem to understand was at one point intended to be morally ambiguous at best.

I thought CoD initially fixed some of my criticisms of WoD, but it ended up making its own mistakes and now an omnipotent retard is the main villain. The lore is just something I prefer to avoid touching whether it’s WoD or CoD. The fact that CoD falsely advertises itself as a toolkit is just the tip of the iceberg.

I’m typing this on my phone so excuse the lack detailed analysis.
15
Bloodlines German Board / Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Last post by Wilhelm Streicher 19 on October 18, 2018, 05:45:17 PM »
Naja, die Waffe wird im Kampf beschädigt = kein Drop. Argumentieren kann man immer, dass der Spieler die Waffe nicht aufnehmen kann / soll.
Naja ich würde das blöd finden, da es überall sonst aufsammbar ist.
Ich will nicht wissen wie sehr die Mac-10 im Tutorial die Spieler genervt hat. Schließlich sprang die Jahrelang ins Auge und
war nicht aufhebbar.

Quote
Ich finde es halt insgesamt nur ungewöhnlich, dass so schwache Waffen in einer solchen Hochsicherheitseinrichtung (siehe Test-Parcours) verwendet werden.
Bei den normalen Sicherheitspersonal (die in der blauen Uniform) ist meiner Meinung ganz ok, das sie mit Mac-10 ausgerüstet sind.
Nur beim Mandarin ist das merkwürdig, das er so eine schwache Waffe benutzt.
Genauso das Belmot (Kommando) Team.
16
Bloodlines Modding / Re: Making the Glass Eye literal
« Last post by Rubinia on October 18, 2018, 03:47:22 PM »
Good idea. Thanks!
17
Bloodlines German Board / Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Last post by Lord_Noctys on October 18, 2018, 03:41:13 PM »
Könnte mir daher auch eine deutlich bessere Bewaffnung beim Mandarin vorstellen (Drachen-Atem?).
Oder meint ihr, dass dies dann zu schwierig für den Spieler wird?
Drachen-Atem wäre halt ebenfalls eine geschenkte Bonus Waffe. Die Flinte bekommt man ja nur bei Mercurio gegen Geld.
Das wird Wesp nie machen, zumal ich mir nicht mal sicher bin, ob die Waffe bei NPC Feinden funktionert.
Mein Vorschlag wäre eine Uzi.
Das wäre zu dem Zeitpunkt eh keine geschenkte Waffe mehr und ist wesentlich mehr Boss-mäßiger als eine Mac-10.

Naja, die Waffe wird im Kampf beschädigt = kein Drop. Argumentieren kann man immer, dass der Spieler die Waffe nicht aufnehmen kann / soll.

Ausserdem kann ich Drachen-Atem-Patronen in jede Flinte stecken. Es muss also nicht die eine Mercurio-Flinte sein. Schade, dass das Game von sich aus kein ausgeklügelteres Ladesystem mitbringt.

Ich finde es halt insgesamt nur ungewöhnlich, dass so schwache Waffen in einer solchen Hochsicherheitseinrichtung (siehe Test-Parcours) verwendet werden.
18
Bloodlines German Board / Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Last post by Wilhelm Streicher 19 on October 18, 2018, 03:12:09 PM »
Könnte mir daher auch eine deutlich bessere Bewaffnung beim Mandarin vorstellen (Drachen-Atem?).
Oder meint ihr, dass dies dann zu schwierig für den Spieler wird?
Drachen-Atem wäre halt ebenfalls eine geschenkte Bonus Waffe. Die Flinte bekommt man ja nur bei Mercurio gegen Geld.
Das wird Wesp nie machen, zumal ich mir nicht mal sicher bin, ob die Waffe bei NPC Feinden funktionert.
Mein Vorschlag wäre eine Uzi.
Das wäre zu dem Zeitpunkt eh keine geschenkte Waffe mehr und ist wesentlich mehr Boss-mäßiger als eine Mac-10.
19
Bloodlines German Board / Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Last post by Lord_Noctys on October 18, 2018, 02:44:14 PM »
Das Problem an solchen Änderungen ist, dass es dann praktisch eine Gratis Desert Eagle wäre: Tseng austrinken und schon hat man eine Desert Eagle!
Das bezweifele ich aber sehr, das es so viele machen würden. Wer bringt den freiwillig NPC Händler in RPGs um?
Der Verlust vom Tseng als Händler würde ich als wesentlich schwerwiegender bezeichnen, als
das der Gewinn einer Gratis Desert Eagle es jeh ausgleichen kann.
Ich habe das eh durch Zufall rausgefunden, das er nur so eine Billigwaffe benutzt und das es kein Menschlichkeitsverlust bei ihm gibt.

Aber ich kann dein Desert Eagle Argument verstehen. Wie wäre es aber mit einer Magnum?
Also die hat man zu dem Zeitpunkt ja eh und es würde für ein Waffenhändler wie Tseng mehr Sinn machen,
diese im Kampf zu nutzen. Außerdem verkauft er die im Gegensatz zur Desert Eagle am Anfang von Chinatown.

Ich bin trotzdem aber noch der Meinung das der Mandarin im Vergleich zu den normalen Sicherheitsleuten, die man
danach bekämpft mehr einzigartiger gemacht werden sollte.

Eine Magnum wäre tatsächlich ein guter Kompromiss oder halt eine Glock. Eine .38 finde ich auch etwas schwachbrüstig für den Besitzer eines „Waffengeschäfts“.

In Sachen Mandarin stimme ich Streicher zu. Es wird ja aktiv an Vampiren und deren Schwächen geforscht. Könnte mir daher auch eine deutlich bessere Bewaffnung beim Mandarin vorstellen (Drachen-Atem?). Oder meint ihr, dass dies dann zu schwierig für den Spieler wird?
20
Bloodlines Games General Discussion / Re: How many vampires dwell in L.A.?
« Last post by deicide on October 18, 2018, 01:58:31 PM »
There's a quite a lot of, say, elements in this game that does not make any sense or worse, I could go on an on on that topic, and actually did it before, many times attracting the certain kind of attention, but these particular clan names aren't one of them, by the virtue of strong connection to pop culture and farther. If it's possible to guess the whole essence from a clan name, Torries alike, such a name could be certainly considered appropriate objectively, in other words, by a clear set of criteria, not just out of subjective nostalgia.

Clan names, like human names, are of no influence on the story or gameplay, so it's really strange to choose them as a target like there's nothing else to critique. For instance, the mentioned Tremere propaganda that was somehow magically bought by the people who distrust them worth more words that you already typed on hardly relevant cosmetics. That is exactly an example of nonsense.
Pages: 1 [2] 3 4 ... 10