collapse

* Notice

Important notice (31 July): We have recently recovered from a nearly two day downtime due to an attack. No data was lost or stolen but the server has been reinstalled as a precaution. Please let us know if you encounter any issues. We apologise for the unacceptable inconvenience. Please read here for more information.

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen  (Read 43711 times)

Offline Voerman

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 247
  • Reputation: +21/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #315 on: October 07, 2018, 07:25:08 pm »
@Wilhelm:
Quote
Ja es ist ein Zitat aus dem Film, das im englischen auch an den Spieler gerichtet sein kann.
Punk geht ja auch für beide Geschlechter. Außerdem hat das Wort mehr Kraft als Bruder.
Vermutlich wurde "Punk" in der deutschen Fassung damals so synchronisiert - der Film ist ja auch schon sehr in die Jahre gekommen.
Ein Mischmasch aus dem deutschen Zitat und dem englischen möchte ich nicht machen, auch wenn "Bruder" sicher nicht die beste Übersetzung für "Punk" ist.
Hauptsache, das Zitat weckt Assoziationen mit der deutschen Fassung von "Dirty Harry".

Quote
Frage. Sollte ich für 10.1 lieber Bloodlines neuinstallieren oder reicht es wenn ich 10.1 drüberspiele?
Nein, du brauchst eine Neuinstallation, weil ich die Ordner für die deutsche Version für 10.1 so umbenenne, dass man gleichzeitig den englischen und den deutschen Patch installieren kann - mit getrennten Savegames. Und da sollten im "Vampire"-Verzeichnis des Spiels nicht noch irgendwelche Altlasten sein, weil das Spiel auf dieses Verzeichnis zurückgreift, wenn es im Ordner "Unoffial_Patch" nicht fündig wird (oder, wie er bei mir heißen wird "Inoffizieller_Patch").

Quote
Hier meine erste Frage Lord_Noctys wird Dragon's Breath überhaupt übersetzt?
Ich wusste nicht einmal, dass es diese Munition tatsächlich gibt. Ich habe den "Atem des Drachen" für eine Phantasiewaffe aus Bloodlines gehalten wegen der Kuei-jin.
Aber wenn es dafür eine offizielle Bezeichnung gibt, muss sie natürlich auch verwendet werden. Dann schreiben wir "Drachen-Atem" oder eben "Dragon's Breath", wenn die Munition unter diesem Namen geführt wird. Heißt die Waffe selbst auch "Drachen-Atem"? Klingt weniger fantasy-mäßig, aber wenn es keine Phantasiewaffe ist...

Quote
Hier ist die große Frage was heißt nun Tubefeed?
Ich halte das für einen Tippfehler, es muss "tube fed" heißen. Laut Lord_Noctys wird das aber bei Waffen normalerweise nicht angegeben, daher kann man es ersatzlos streichen.

Quote
So weit ich es verstanden habe, ist Punkt amerikanisch während Komma europäisch ist.
Bei klar amerikanischen Kaliber ist die Bezeichnung aber weiterhin Punkt während sie International 7,62x51 Nato sprich Komma ist.
Natürlich weiß ich, dass man im Englischen den Punkt verwendet und im Deutschen das Komma. Ich frage nochmal anders: Wieso verwende ich z.B. bei .308 einen Punkt? Richtig wäre dann ja: 0,308 im Deutschen. Und wenn man das auch im Deutschen mit Punkt angibt (also die amerikanische Schreibweise), wieso heißt es im Deutschen dann z.B. "7,62" und nicht "7.62"? Das finde ich uneinheitlich. Oder ist das so wie bei Fernsehern, wo es ein Durcheinander aus "Zoll" für die Bildschirmdiagonale gibt, aber ansonsten alles in cm angegeben wird?

@Lord_Noctys:
Danke für die detaillierte Info! Damit sind wir einen Schritt weiter. Jetzt müssen wir nur noch mit Wesp klären, wie Munition im Spiel angegeben werden soll. S.u.

@Walhalla33: Danke!

@Wesp:
Quote
aber ansonsten geht es mit hier mit der Ammo fast ein bissche zu weit! Im Englischen ist der Name ansich eher kurz gehalten, es wird dann erst in der Beschreibung ausführlicher.
Wenn wir schon echte Waffen- und Munitionsbezeichnungen verwenden, müssen sie aus meiner Sicht auch stimmen. Und da ich seit Anbeginn des Patchs immer wieder mit diesem Thema konfrontiert werde (auch wenn große Lücken dazwischen sind), möchte ich endlich eine korrekte und einheitliche Bezeichnung und Beschreibung aller Waffen und Munition. Wer auch immer mich dann nach 10.1 noch danach fragt, kann ich sagen, dass dies die von einem Waffenkenner abgesegnete offizielle Bezeichnung der Waffen und Munition ist und das Thema ein für alle mal abschließen.

Natürlich können wir die Bezeichnung der Munition kurz halten, nur wenn wir das tun, dann bitte überall! Vorschläge:
Kaliber - Typ - "Magazin" oder "(Schrot-)Patronen" oder "Schnellader" (für Trommeln)
Beispiele: 9mm Luger Magazin, .308 Win Patronen...
Oder:
Waffenmodell - Kaliber - Typ - Magazin/Patronen/Schnellader
Beispiele: Mac-10 9mm Luger Magazin, Anaconda .44 Magnum Schnellader...

Die Beschreibungen können von mir aus bis auf inhaltliche Fehler so bleiben, besser fände ich es aber, wenn dort auch steht, wieviele Patronen man z.B. pro Magazin erwirbt.

Quote
denn kein normaler Mensch weiss, was AE oder Win bedeuten soll...
Wenn du mich zu den "normalen Menschen" zählst: Ich habe von den Bloodlines-Waffenbeschreibungen überhaupt nichts verstanden. Das Einzige, von dem ich schonmal was gehört hatte, ist "Kaliber". Aber die technischen Details kennt sicherlich auch der Großteil der Bloodlines-Spieler nicht ;) Was aber auch nichts macht, im Gegenteil: Wegen Bloodlines lerne ich jetzt auch gerade Einiges über Waffen, das ich vorher nicht wusste, schadet also nicht, wenn man z.B. lernt: 9mm =/= 9mm :smile:

-----
NACHTRAG @Lord_Noctys:
Quote
Wir sprechen bei solchen Waffen immer von einer "Knifte" oder einer "Taschenflak".
Gut, habe es in "Taschenflak" geändert.
« Last Edit: October 07, 2018, 07:29:08 pm by Voerman »

Offline Wilhelm Streicher 19

  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 563
  • Reputation: +0/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #316 on: October 07, 2018, 08:02:17 pm »
Vermutlich wurde "Punk" in der deutschen Fassung damals so synchronisiert - der Film ist ja auch schon sehr in die Jahre gekommen.
Ein Mischmasch aus dem deutschen Zitat und dem englischen möchte ich nicht machen, auch wenn "Bruder" sicher nicht die beste Übersetzung für "Punk" ist.
Hauptsache, das Zitat weckt Assoziationen mit der deutschen Fassung von "Dirty Harry".
Mal ganz ehrlich für ein echtes Dirty Harry Zitat fehlt eh "Make my Day"
Zumindest im deutschsprachigen Raum.
In den USA dürfte "Feelin' lucky, punk?" aber bekannter sein.

Ich halte Punk aber für einen guten Kompromiss, um Originaltreue und auch das neutrale Geschlecht einzuhalten.
Außerdem würde es mich nicht wundern, wenn es für Dirty Harry eine Neusynchro (für Blu Ray oder DVD) gibt, wo an der Stelle Punk genommen wird.
Viele ältere Filme werden ja nochmal neusynchronisiert. Warum nicht Dirty Harry?
In diesen Sinne vielleicht denkst nochmal (eine Nacht) darüber nach.

Quote
Nein, du brauchst eine Neuinstallation, weil ich die Ordner für die deutsche Version für 10.1 so umbenenne, dass man gleichzeitig den englischen und den deutschen Patch installieren kann - mit getrennten Savegames.
Lieber GOG oder Steam? GOG installiert ja immer Wesp neuesten Patch sprich in diesen Fall dann 10.1.
Wäre das ein Problem?

Quote
Ich wusste nicht einmal, dass es diese Munition tatsächlich gibt. Ich habe den "Atem des Drachen" für eine Phantasiewaffe aus Bloodlines gehalten wegen der Kuei-jin.
Aber wenn es dafür eine offizielle Bezeichnung gibt, muss sie natürlich auch verwendet werden. Dann schreiben wir "Drachen-Atem" oder eben "Dragon's Breath", wenn die Munition unter diesem Namen geführt wird.
Die kommt schon in recht vielen Spielen vor. Es ist halt eine spezielle Schrotflinten Munition.
Wie es hier in diesen Video zu sehen ist.


Link:

In den Spielen, die ich kenne wird die Munition englisch gelassen. Also Dragon's Breath.
Aber Lord_Noctys hat ja schon bestätigt, das es ihm auch auf Deutsch sprich als Drachen-Atem geläufig ist.

Quote
Heißt die Waffe selbst auch "Drachen-Atem"? Klingt weniger fantasy-mäßig, aber wenn es keine Phantasiewaffe ist...
Eher nicht. Das ist eine normale abgesägte Schrotflinte.
http://vtmb.wikia.com/wiki/Dragon%27s_Breath

Quote
Laut Lord_Noctys wird das aber bei Waffen normalerweise nicht angegeben, daher kann man es ersatzlos streichen.
Also lässt du es für deutsche Version wirklich weg, obwohl es im Englischen noch steht?
Ich frage das nur, weil du das erst nicht wolltest.
« Last Edit: October 07, 2018, 08:10:56 pm by Wilhelm Streicher 19 »

Offline Lord_Noctys

  • Fledgling
  • *
  • Posts: 28
  • Reputation: +0/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #317 on: October 07, 2018, 08:07:48 pm »
@Wilhelm:

Quote
Hier meine erste Frage Lord_Noctys wird Dragon's Breath überhaupt übersetzt?
Ich wusste nicht einmal, dass es diese Munition tatsächlich gibt. Ich habe den "Atem des Drachen" für eine Phantasiewaffe aus Bloodlines gehalten wegen der Kuei-jin.
Aber wenn es dafür eine offizielle Bezeichnung gibt, muss sie natürlich auch verwendet werden. Dann schreiben wir "Drachen-Atem" oder eben "Dragon's Breath", wenn die Munition unter diesem Namen geführt wird. Heißt die Waffe selbst auch "Drachen-Atem"? Klingt weniger fantasy-mäßig, aber wenn es keine Phantasiewaffe ist...

Es gibt keine spezielle Drachen-Atem Schrotflinte. Die Patronen können in jede Schrotflinte geladen werden. Dies würde bedeuten, dass wir uns zunächst erst einmal auf eine Flintenmodell verständigen müssten. Damit machen wir aber ein Fass auf. Ich bin erstmal davon ausgegangen, dass es eine einzigartige Waffe mit dem Namen "Atem des Drachen" (wie in Fantasy RPGs) ist, die Drachen-Atem Schrotpatronen verschießt. Damit gehen wir elegant dem Modellproblem aus dem Weg.  :smile:

Quote
Hier ist die große Frage was heißt nun Tubefeed?
Quote
Ich halte das für einen Tippfehler, es muss "tube fed" heißen. Laut Lord_Noctys wird das aber bei Waffen normalerweise nicht angegeben, daher kann man es ersatzlos streichen.

Ja, kann komplett entfallen.

Quote
Natürlich weiß ich, dass man im Englischen den Punkt verwendet und im Deutschen das Komma. Ich frage nochmal anders: Wieso verwende ich z.B. bei .308 einen Punkt? Richtig wäre dann ja: 0,308 im Deutschen. Und wenn man das auch im Deutschen mit Punkt angibt (also die amerikanische Schreibweise), wieso heißt es im Deutschen dann z.B. "7,62" und nicht "7.62"? Das finde ich uneinheitlich. Oder ist das so wie bei Fernsehern, wo es ein Durcheinander aus "Zoll" für die Bildschirmdiagonale gibt, aber ansonsten alles in cm angegeben wird?

Das liegt daran, dass die Munitionssorten mit Punkt (.308 Win / .223 REM) in den USA erfunden wurden und diese halt dieses Bezeichnungssystem verwenden. Wir haben diese in Deutschland einfach so im zivilen Waffenbereich (Jagd / Sportschießen) übernommen.
Die militärischen Kaliberangaben wurden in ein deutsches metrisches System übernommen und wir verwenden halt ein Komma anstatt eines Punkts als Trenner zum Dezimalbereich.

Daraus ergibt sich halt ein gewisses Durcheinander in der Systematik. Die Verwendung beider Angaben ist aber wichtig um militärische von zivilen Patronen zu unterscheiden. Obwohl bei beiden Patronen der Geschossdurchmesser gleich ist, sind die Hülsenwände unterschiedlich dick. Verwende ich nicht die korrekten Patronen wie auf der Waffe angegeben, es gibt z.B. Sturmgewehre im Kaliber 7,62mm und in .308 Win, kann es aufgrund des stärkeren Gasdrucks zu einer Waffensprengung kommen.

Offline Wilhelm Streicher 19

  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 563
  • Reputation: +0/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #318 on: October 07, 2018, 08:17:10 pm »
Dies würde bedeuten, dass wir uns zunächst erst einmal auf eine Flintenmodell verständigen müssten. Damit machen wir aber ein Fass auf. Ich bin erstmal davon ausgegangen, dass es eine einzigartige Waffe mit dem Namen "Atem des Drachen" (wie in Fantasy RPGs) ist, die Drachen-Atem Schrotpatronen verschießt. Damit gehen wir elegant dem Modellproblem aus dem Weg.  :smile:
Es ist eine abgesägte Schrotflinte.
Ginge theoretisch nicht Lupara für diese Art von Waffe?

Offline Lord_Noctys

  • Fledgling
  • *
  • Posts: 28
  • Reputation: +0/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #319 on: October 07, 2018, 08:35:17 pm »
Dies würde bedeuten, dass wir uns zunächst erst einmal auf eine Flintenmodell verständigen müssten. Damit machen wir aber ein Fass auf. Ich bin erstmal davon ausgegangen, dass es eine einzigartige Waffe mit dem Namen "Atem des Drachen" (wie in Fantasy RPGs) ist, die Drachen-Atem Schrotpatronen verschießt. Damit gehen wir elegant dem Modellproblem aus dem Weg.  :smile:
Es ist eine abgesägte Schrotflinte.
Ginge theoretisch nicht Lupara für diese Art von Waffe?

Lupara ist aber kein Waffenmodell, sondern nur die italienische Bezeichnung für eine abgesägte Schrotflinte als Wolfstöter.

Du kannst z.B. aus einer Ithaca Flues oder einer Winchester Model 21 eine abgesägte Schrotflinte machen.

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 6703
  • Reputation: +887/-28
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #320 on: October 07, 2018, 08:52:42 pm »
Mal ganz ehrlich für ein echtes Dirty Harry Zitat fehlt eh "Make my Day".

Apropos, in Shadow Warrior 2 steht bei der Anaconda "Did he fire six shots or only five?" Da weiss auch jeder was gemeint ist :)!

Quote
Lieber GOG oder Steam? GOG installiert ja immer Wesp neuesten Patch sprich in diesen Fall dann 10.1.

GOG braucht immer eine Zeit bis zum Update, also gibt es dort im Moment noch 10.0...

Offline Voerman

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 247
  • Reputation: +21/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #321 on: October 07, 2018, 08:53:29 pm »
@Wilhelm:
Quote
Mal ganz ehrlich für ein echtes Dirty Harry Zitat fehlt eh "Make my Day"
Zumindest im deutschsprachigen Raum.
Sagt er an der Stelle allerdings nicht - weder im Original noch in der deutschen Fassung.

Quote
In den USA dürfte "Feelin' lucky, punk?" aber bekannter sein.
Es geht hier allerdings nicht um die amerikanischen, sondern die deutschen Spielerinnen und Spieler.
Das "Feelin' lucky, punk?" ist in Bloodlines eine Zusammensetzung aus "You got to ask yourself one question: Do I feel lucky?" und "Well, do you, punk?", wie hier zu sehen (ab ca. 2:00):



Im Deutschen lauten die Stellen laut dem von dir gelinkten Video "Nun frag dich doch mal, ob du 'nen Glückskind bist" und "Was denkst du, Bruder, hm?"

Quote
Ich halte Punk aber für einen guten Kompromiss, um Originaltreue und auch das neutrale Geschlecht einzuhalten.
"punk" steht nur im Englischen, er würde deutschen Spielerinnen und Spielern nichts sagen. Was wäre, wenn dort ein Name stünde wie "Harry"? Würdest du davon dann auch eine weibliche Version schreiben wollen? Das ist doch ein Zitat, in dem es um einen männlichen Verbrecher geht.

Quote
Außerdem würde es mich nicht wundern, wenn es für Dirty Harry eine Neusynchro (für Blu Ray oder DVD) gibt, wo an der Stelle Punk genommen wird.
Viele ältere Filme werden ja nochmal neusynchronisiert. Warum nicht Dirty Harry?
Also soll ich prophylaktisch "Punk" schreiben, oder was willst du mir damit sagen?

Quote
In diesen Sinne vielleicht denkst nochmal (eine Nacht) darüber nach.
Das brauche ich nicht. Ich habe mir das englische Original und die deutsche Fassung an der Stelle mehrmals angesehen. "Ob du damit ein Glückskind bist?" ist geschlechtsneutral, das spricht die Spielerin und den Spieler an. Um deutlicher zu machen, dass hier auf "Dirty Harry" angespielt wird, hänge ich "Was denkst du, Bruder?" an. Damit sage ich: Wer's noch nicht gemerkt hat, hier nochmal ein direktes Zitat aus dem deutschen Film, das aus derselben Szene stammt. Normalerweise würde ich es auch in Anführungszeichen setzen, das sähe an dieser Stelle aber aus meiner Sicht blöd aus.

Quote
Also lässt du es für deutsche Version wirklich weg, obwohl es im Englischen noch steht?
Nein, ich hoffe, dass Wesp ein Einsehen hat und es im englischen Patch löscht.
Genauso wie ich hoffe, dass wir bei den Waffen für alle Sprachversionen zu einer korrekten Bezeichung und Beschreibung der Waffen im Plus-Patch kommen.

@Lord_Noctys:
Quote
Es gibt keine spezielle Drachen-Atem Schrotflinte. Die Patronen können in jede Schrotflinte geladen werden. Dies würde bedeuten, dass wir uns zunächst erst einmal auf eine Flintenmodell verständigen müssten. Damit machen wir aber ein Fass auf. Ich bin erstmal davon ausgegangen, dass es eine einzigartige Waffe mit dem Namen "Atem des Drachen" (wie in Fantasy RPGs) ist, die Drachen-Atem Schrotpatronen verschießt. Damit gehen wir elegant dem Modellproblem aus dem Weg.
Gut, also ist die Waffe eine Fantasy-Erfindung von Troika, die Munition aber solche, die real existiert.
Also heißt die Waffe weiterhin "Atem des Drachen", die Munition aber entweder "Drachen-Atem" oder eben "Dragon's Breath", wenn "Drachen-Atem" keine offizielle deutsche Bezeichnung für diese Munition ist. In die Fantasy-Waffe passt diese Munition - die Frage ist hier nur, ob die Munition Rückschlüsse darauf ziehen lässt, was für eine Waffe der "Atem des Drachen" sein muss. Ich kann ja schlecht in der Beschreibung "Diese tolle Schrotflinte" schreiben, wenn die Munition "Drachen-Atem" gar nicht in Schrotflinten verwendet werden kann. Beides muss zusammen passen, mehr müssen wir im Spiel über die Waffe "Atem des Drachen" gar nicht wissen.

Quote
Daraus ergibt sich halt ein gewisses Durcheinander in der Systematik.
Ok, wenn dieses Durcheinander auch im "wirklichen Leben" so besteht, dann mache ich das natürlich auch in der Übersetzung so.

-----------

NACHTRAG: Ich bin zu blöd, hier ein Video einzufügen, ich hoffe, der Link reicht.
Zu GOG: Wilhelm, du kannst auch die Gog-Version frisch installieren und dann die deutsche Version 10.1 drüber, dann kannst du sowohl die englische als auch die deutsche Patchversion des Spiels starten, einmal mit -game Unofficial_Patch für die englische Version und -game Inoffizieller_Patch für die deutsche Version. Mit 10.0 würdest du die deutsche Version über die englische drüberinstallieren, weil die Ordner gleich lauten.

Zu "Did he fire six shots or only five?" - Klar weiß das jeder, denn das ist ein genaues, unverändertes Zitat. Wir reden in Bloodlines aber allein von "Glückskind" als Hilfe - und das Wort allein erinnert eben noch nicht an Dirty Harry. Darum überhaupt hänge ich ja auch noch das Zitat an: "Was denkst du, Bruder?"
Aber wenn euch das "Bruder" so sehr stört, lasse ich das Zitat weg, und jeder muss anhand des "Glückskinds" selbst darauf kommen, dass das eine Anspielung auf "Dirty Harry" sein soll. Im Englischen ist das wesentlich deutlicher.
« Last Edit: October 07, 2018, 09:07:13 pm by Voerman »

Offline Lord_Noctys

  • Fledgling
  • *
  • Posts: 28
  • Reputation: +0/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #322 on: October 07, 2018, 09:23:05 pm »

@Lord_Noctys:
Quote
Es gibt keine spezielle Drachen-Atem Schrotflinte. Die Patronen können in jede Schrotflinte geladen werden. Dies würde bedeuten, dass wir uns zunächst erst einmal auf eine Flintenmodell verständigen müssten. Damit machen wir aber ein Fass auf. Ich bin erstmal davon ausgegangen, dass es eine einzigartige Waffe mit dem Namen "Atem des Drachen" (wie in Fantasy RPGs) ist, die Drachen-Atem Schrotpatronen verschießt. Damit gehen wir elegant dem Modellproblem aus dem Weg.

Gut, also ist die Waffe eine Fantasy-Erfindung von Troika, die Munition aber solche, die real existiert.
Also heißt die Waffe weiterhin "Atem des Drachen", die Munition aber entweder "Drachen-Atem" oder eben "Dragon's Breath", wenn "Drachen-Atem" keine offizielle deutsche Bezeichnung für diese Munition ist. In die Fantasy-Waffe passt diese Munition - die Frage ist hier nur, ob die Munition Rückschlüsse darauf ziehen lässt, was für eine Waffe der "Atem des Drachen" sein muss. Ich kann ja schlecht in der Beschreibung "Diese tolle Schrotflinte" schreiben, wenn die Munition "Drachen-Atem" gar nicht in Schrotflinten verwendet werden kann. Beides muss zusammen passen, mehr müssen wir im Spiel über die Waffe "Atem des Drachen" gar nicht wissen.

Naja, Fantasy-Erfindung würde ich nicht sagen. Es kann sich nur um jede x-beliebige Doppelflinte handeln (im Englischen "side by side" shotgun genannt).

Momentan steht in der Beschreibung ja "Diese abgesägte Schrotflinte feuert sie trotzdem ab.". Ich würde dies einfach so stehen lassen ohne weitere Modellbezeichnung.

Doch, doch. Drachen-Atem ist für Schrotflinten gedacht, daher passt beides auch zusammen.

Quote
Daraus ergibt sich halt ein gewisses Durcheinander in der Systematik.

Quote
Ok, wenn dieses Durcheinander auch im "wirklichen Leben" so besteht, dann mache ich das natürlich auch in der Übersetzung so.

Super, genauer geht es dann bei den Waffen nicht mehr.  :smile:

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 6703
  • Reputation: +887/-28
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #323 on: October 07, 2018, 09:28:42 pm »
@Wilhelm:
Nein, ich hoffe, dass Wesp ein Einsehen hat und es im englischen Patch löscht.

Das habe ich eigentlich nicht vor, denn es ist schon ein Hinweis darauf, wie geladen wird, und dass das länger dauert als mit einem Magazin.

Quote
Gut, also ist die Waffe eine Fantasy-Erfindung von Troika, die Munition aber solche, die real existiert.

Ich würde annehmen, dass man jede Schrottflinte mit dieser Munition Drachen-Atem nennt. Und nicht Model-X-mit-Drachen-Atem...

Offline Wilhelm Streicher 19

  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 563
  • Reputation: +0/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #324 on: October 07, 2018, 10:02:57 pm »
Lupara ist aber kein Waffenmodell, sondern nur die italienische Bezeichnung für eine abgesägte Schrotflinte als Wolfstöter.

Du kannst z.B. aus einer Ithaca Flues oder einer Winchester Model 21 eine abgesägte Schrotflinte machen.
Ok. Aber die wären für die Waffenbeschreibung wohl zu lang wie auch abgesägte Schrotflinte.
Könnte man hier aber Lupera Drachen-Atem / Lupera Dragon's Breath nehmen?

Sagt er an der Stelle allerdings nicht - weder im Original noch in der deutschen Fassung.
Schon klar. Es ging mir nur darum das dies das wesentlich bekanntere Zitat ist.
Zumindest im Deutschsprachigen Raum

Quote
Es geht hier allerdings nicht um die amerikanischen, sondern die deutschen Spielerinnen und Spieler.
Im Deutschen lauten die Stellen laut dem von dir gelinkten Video "Nun frag dich doch mal, ob du 'nen Glückskind bist" und "Was denkst du, Bruder, hm?"
Danke aber kenne die Videos bzw das Zitat.

Quote
"punk" steht nur im Englischen, er würde deutschen Spielerinnen und Spielern nichts sagen. Was wäre, wenn dort ein Name stünde wie "Harry"? Würdest du davon dann auch eine weibliche Version schreiben wollen? Das ist doch ein Zitat, in dem es um einen männlichen Verbrecher geht.
Nö. Weil sich das Zitat klar an Harry richtet. Die Frage ist doch an wen richtet sich das Bloodlines Zitat jetzt direkt?
An den Dirty Harry Punk oder an jemand Fiktives aus der Bloodlines Welt?
Es geht ja auch was anderes sein.
In diesen Video richtet sich ja an Soda.


Link:
 
Quote
Also soll ich prophylaktisch "Punk" schreiben, oder was willst du mir damit sagen?
Oder würdest du behaupten das man dies heutzutage genauso übersetzen würde?  :vampwink:


Quote
Nein, ich hoffe, dass Wesp ein Einsehen hat und es im englischen Patch löscht.
Genauso wie ich hoffe, dass wir bei den Waffen für alle Sprachversionen zu einer korrekten Bezeichung und Beschreibung der Waffen im Plus-Patch kommen.
Und was wenn es dazu nicht kommt? Was dann?  :smile:

Quote
Zu "Did he fire six shots or only five?" - Klar weiß das jeder, denn das ist ein genaues, unverändertes Zitat. Wir reden in Bloodlines aber allein von "Glückskind" als Hilfe - und das Wort allein erinnert eben noch nicht an Dirty Harry. Darum überhaupt hänge ich ja auch noch das Zitat an: "Was denkst du, Bruder?"
Aber wenn euch das "Bruder" so sehr stört, lasse ich das Zitat weg, und jeder muss anhand des "Glückskinds" selbst darauf kommen, dass das eine Anspielung auf "Dirty Harry" sein soll. Im Englischen ist das wesentlich deutlicher.
Das würde ich nicht gut finden. Schließlich fehlt ja das kraftvolle Punk oder ein vergleichbarer deutscher Begriff der dieses Filmzitat zu dem
macht was es ist.
« Last Edit: October 07, 2018, 10:15:34 pm by Wilhelm Streicher 19 »

Offline Voerman

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 247
  • Reputation: +21/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #325 on: October 07, 2018, 10:14:08 pm »
@Wesp:
Quote
Das habe ich eigentlich nicht vor, denn es ist schon ein Hinweis darauf, wie geladen wird, und dass das länger dauert als mit einem Magazin.
Sollte das dann nicht eher in die Beschreibung? Also nicht "Tubefeed", ein Begriff, den ich nirgends im Internet finden kann, sondern eine Beschreibung, die sinngemäß besagt: "Die Ithaca M37 wird soundso geladen, was längert dauert als bei einem Magazin"?
Da ich das Wort "Tubefeed" nicht kenne und mir bisher niemand sagen konnte, was das genau heißt, muss ich es in 10.1 englisch stehen lassen. Es ist auch groß geschrieben - vielleicht ein Eigenname?
Wenn du die Bezeichnungen und Beschreibungen weiter nicht ändern willst, ist das ok. Wie schon gesagt: Ich bin nur der Übersetzer, nicht der Patchersteller. Dann erübrigen sich aber weitere Diskussionen darüber, wie Waffen und Munition korrekt heißen müssten.

Quote
Ich würde annehmen, dass man jede Schrottflinte mit dieser Munition Drachen-Atem nennt. Und nicht Model-X-mit-Drachen-Atem...
Das verstehe ich nicht. Jede abgesägte Schrotflinte, die Drachen-Atem-Munition verwendet, heißt automatisch "Drachen-Atem"? Sie könnte doch auch mit einer anderen Munition geladen werden und würde dann nur eine einfache abgesägte Schrotflinte bleiben.

@Lord_Noctys:
Quote
Naja, Fantasy-Erfindung würde ich nicht sagen. Es kann sich nur um jede x-beliebige Doppelflinte handeln (im Englischen "side by side" shotgun genannt).

Momentan steht in der Beschreibung ja "Diese abgesägte Schrotflinte feuert sie trotzdem ab.". Ich würde dies einfach so stehen lassen ohne weitere Modellbezeichnung.
"Atem des Drachen" ist doch nur ein Fantasy-Name für eine bestimmte abgesägte Schrotflinte, auch wenn diese baugleich mit anderen abgesägten Schrotflinten ist. Oder nennt man Schrotflinten "Drachen-Atem", nur weil sie die gleichnamige Munition abschießen können?
Ich hatte dich jetzt so verstanden, dass die abgesägte Schrotflinte in Bloodlines weiter "Atem des Drachen" heißen darf, weil es keine abgesägte Schrotflinte dieses Namens im "wirklichen Leben" gibt. Die Munition muss ich aber umbenennen in "Drachen-Atem", weil es sie im "wirklichen Leben" gibt und dort so und nicht anders genannt wird. Oder habe ich dich da falsch verstanden?

Offline Wilhelm Streicher 19

  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 563
  • Reputation: +0/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #326 on: October 07, 2018, 10:23:35 pm »
Das verstehe ich nicht. Jede abgesägte Schrotflinte, die Drachen-Atem-Munition verwendet, heißt automatisch "Drachen-Atem"? Sie könnte doch auch mit einer anderen Munition geladen werden und würde dann nur eine einfache abgesägte Schrotflinte bleiben.
Das würde ich auch so sehen.
Die jeweilige abgesägte Schrotflinte würde weiterhin so heißen.
Zum Beispiel eine abgesägte Winchester Model 21 müsste unabhängig von der Drachen-Atem Munition auch weiterhin so genannt werden.
Schließlich ändert sich ja nichts an der Waffe.
Vielleicht wäre es was Anderes, wenn die Waffe nur Drachen-Atem Munition benutzen könnte, aber das ist ja nicht der Fall.
Eine genauere und verlässlichere Antwort kann uns aber hier nur Lord_Noctys geben.

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 6703
  • Reputation: +887/-28
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #327 on: October 07, 2018, 10:48:33 pm »
Da ich das Wort "Tubefeed" nicht kenne und mir bisher niemand sagen konnte, was das genau heißt, muss ich es in 10.1 englisch stehen lassen.

Also ich habe da jetzt ein Leerzeichen reingebaut, denn ich vermute "Tube Feed" ist der Begriff für die Ammo und "Tube Fed" der für die Schrotflinte.

Quote
Jede abgesägte Schrotflinte, die Drachen-Atem-Munition verwendet, heißt automatisch "Drachen-Atem"?

Genau. Mercurio sagt nämlich dazu: "Puttin' together a Dragon's Breath too. Sawed-off, spits WP rounds." und "Prepared a little number called a Dragon's Breath. It's a modified sawed-off, fires phosphorous shells."
« Last Edit: October 07, 2018, 10:50:30 pm by Wesp5 »

Offline Voerman

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 247
  • Reputation: +21/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #328 on: October 07, 2018, 11:43:04 pm »
@Wilhelm:
Quote
Schon klar. Es ging mir nur darum das dies das wesentlich bekanntere Zitat ist.
Ok, verstehe.

Quote
Die Frage ist doch an wen richtet sich das Bloodlines Zitat jetzt direkt?
An den Dirty Harry Punk oder an jemand Fiktives aus der Bloodlines Welt?
Das zeigt mir, dass meine "Übersetzung" - oder besser "Übertragung" - missverständlich ist. Ich meine mit "Glückskind" die Spielerin oder den Spieler, mit "Was denkst du, Bruder?" ein unabhängiges Filmzitat wie "I'll be back" - was ja auch nicht bedeutet, dass du demnächst von Arnold Schwarzenegger Besuch bekommst ;)
So oder so: Wenn das Ganze so missverständlich ist, kann ich es so nicht lassen. Ganz streng genommen müsste ich hier schreiben: "Ob du 'nen Glückskind bist, Bruder?" Das wäre dem englischen Bloodlines-Text am Nächsten. Dann würden sich Spielerinnen aber nicht angesprochen fühlen, auch wenn es sich in heutiger Zeit bei jüngeren Menschen z.B. eingebürgert hat, Männer mit "bitch" zu bezeichnen. Mit "Punk" werden im Deutschen ausschließlich Menschen bezeichnet, die auf der Straße leben und gerne einen gefärbten Irokesenschnitt tragen. Im Original hat es eine viel weiter gefasste Bedeutung. Es wäre jedenfalls eine völlig unpassende Bezeichnung für einen Vampirneuling in der WoD (selbst im Englischen!).

Quote
Oder würdest du behaupten das man dies heutzutage genauso übersetzen würde?
Nein, würde man nicht. Aber das Zitat stammt nunmal von 1971. Wenn du Goethe zitierst, modernisierst du ja auch nicht seinen Text, damit er heute passender klingt, oder?

Quote
Und was wenn es dazu nicht kommt? Was dann?
Dann diskutieren wir seit vielen Seiten völlig umsonst darüber, und ich werde jede Anfrage zu Waffen mit "Frag Wesp" beantworten :P Natürlich ausgenommen Übersetzungsfehler. Und die kann ich jetzt hoffentlich zu 100% ausmerzen :)

Quote
Das würde ich nicht gut finden. Schließlich fehlt ja das kraftvolle Punk oder ein vergleichbarer deutscher Begriff der dieses Filmzitat zu dem macht was es ist.
Das wäre "Bruder", denn genau so lautet der Begriff im Film. Und selbst wenn der Film neu synchronisiert würde, wäre dort kein geschlechtsneutraler Begriff, weil der Gangster im Film ein Mann ist. Es gibt also nur zwei Möglichkeiten: Korrekt zitieren mit "Bruder" oder eine eigene Übersetzung für "Punk" finden, die mit der deutschen Fassung von Dirty Harry nichts zu tun hat und auch nicht mit ihm assoziiert würde. Dieses Problem lässt sich nicht lösen, denn in den Item-Beschreibungen wird in Bloodlines nicht nach Geschlechtern unterschieden - nicht mal nach männlich und weiblich, geschweige denn andere. Das kann ich aber auch durch eine Übersetzung nicht ändern. Ich könnte "Abschaum" schreiben, das wäre geschlechtsneutral - aber es hätte mit Dirty Harry nichts zu tun. Würde ich das "Punk" lassen, wäre es erstens ein Mischmasch aus englischem und deutschem Zitat (dann würde ich das "Feelin' lucky, punk?" eher im Ganzen stehenlassen), und es würde Menschen, die Dirty Harry in der deutschen Fassung gesehen haben, nichts sagen - und ich vermute, dass mehr Spielerinnen und Spieler von Bloodlines die deutsche Fassung gesehen haben als die englische.
Wenn es nicht zum Zitat gehört, lasse ich es lieber weg, also: "Ob du 'nen Glückskind bist?". Streng genommen verfälscht schon das Fragezeichen, aber das englische Zitat ist ja auch leicht abgewandelt. Ob das ausreicht, um an Dirty Harry zu denken, hängt von der Spielerin oder dem Spieler ab. Ich z.B. kannte weder das englische Zitat noch das deutsche, wie man an meiner Übersetzung ja gemerkt hat. Und das, obwohl ich "Dirty Harry" gesehen habe. Das ist aber Jahrzehnte her, und ehrlich gesagt hat mich der Film nicht so beeindruckt wie offenbar viele andere.

@Wesp:
Quote
Genau. Mercurio sagt nämlich dazu: "Puttin' together a Dragon's Breath too. Sawed-off, spits WP rounds." und "Prepared a little number called a Dragon's Breath. It's a modified sawed-off, fires phosphorous shells."
Was für ein Blödsinn, sorry ;) Wenn ich ein Sandwich esse, heiße ich auch weiterhin "Christoph" - und nicht "ein Sandwich-Esser", bis ich es wieder ausgeschieden habe. Vermutlich müssen wir es so sehen wie ".38er" - als Abkürzung. Es müsste also heißen "eine Drachenatem-geladene [Schrotflinte]", so wie es heißt "ein .38er [Revolver]". Da muss ich tatsächlich nochmal drüber nachdenken, wie ich das übersetze - auch bei Mercurio. Spontan würde ich da "Drachenatem-Flinte" sagen. Wörtlich müsste Mercurio da sowas sagen: "Ich hab' auch 'ne Drachenatmende zusammengekloppt". Anders herum hieß der "Colt Police Positive Special" auch mal "Achtunddreißiger", wenn ich mich recht erinnere. So gesehen müsste dort wirklich ein spezielles Modell stehen, nicht "Drachenatmende". Aber dann müssten wir ins Blaue hinein raten, welche abgesägte Schrotflinte Troika hier wohl gemeint hat, und das fände ich zu spekulativ.
« Last Edit: October 08, 2018, 12:47:35 am by Voerman »

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 6703
  • Reputation: +887/-28
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #329 on: October 08, 2018, 11:22:33 am »
Streng genommen verfälscht schon das Fragezeichen, aber das englische Zitat ist ja auch leicht abgewandelt.

Ich denke, dass ist der Knackpunkt. Das Englische Zitat ist nicht original, sondern so, dass man es in einem kurzen Satzt erkennt. Also können wir uns im Deutschen diesselbe Freiheit nehmen! Ich finde immer noch Penner gut statt Punk...

Quote
So gesehen müsste dort wirklich ein spezielles Modell stehen, nicht "Drachenatmende". Aber dann müssten wir ins Blaue hinein raten, welche abgesägte Schrotflinte Troika hier wohl gemeint hat, und das fände ich zu spekulativ.

Genau, ausserdem hat Lenuska das Modell gebaut und damit können wir daraus auch nichts ablesen. Ich denke aber, dass es in dem Fall egal ist, welche Flinte das war. Mercurio hat das Ding komplett inklusive Absägen selbst gebaut!

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2020, SimplePortal