collapse

* Notice

Important notice (31 July): We have recently recovered from a nearly two day downtime due to an attack. No data was lost or stolen but the server has been reinstalled as a precaution. Please let us know if you encounter any issues. We apologise for the unacceptable inconvenience. Please read here for more information.

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen  (Read 43671 times)

Offline TheVampyr

  • Fledgling
  • *
  • Posts: 9
  • Reputation: +0/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #210 on: September 29, 2018, 06:15:02 pm »
Kurze Zwischenfrage: War der Mauszeiger im Spiel eigentlich schon immer der von Windows, also der weiße? Oder liegt das an einer fehlerhaften Installation meinerseits? Kann auch sein, dass ich die Vanilla einfach falsch in Erinnerung habe. Bin aber überzeugt davon, dass der Mauszeiger eigentlich nicht so aussieht, wie er bei mir aussieht. :D

Offline Wilhelm Streicher 19

  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 563
  • Reputation: +0/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #211 on: September 29, 2018, 06:17:46 pm »
Das könnt ihr ja mal testen, aber ich denke eher nicht, weil man sich die Schlüssel ja illegal beschafft hatte.
Die von Locke bekommt man ja auch ganz legal.

Quote
Ich könnte die Türen zwar nachher wieder abschliessen, aber man könnte immer noch rein!
Natürlich wegen den Büchern.  :smile:
Aber gut das können wir mal ja testen.

Quote
Nein und nein. Ich kenne mich mit Polizei Massnahmen zwar nicht wirklich aus, aber wenn der Tatort innerhalb eines Zimmers liegt, wird sicher nicht aussen abgesperrt! Gerade in einem Hotel kann man das garnicht gebrauchen, weil es die Kundschaft verschreckt...
Ok. Das ist ein Argument für Locke.
Aber Boris hat seine eigene Etage, die könnte die Polizei theoretisch absperren lassen.
Besonders wenn man Boris getötet hat, ist schon wahrscheinlich das es auch die restlichen russischen Mafia Mitglieder tot sind.
Vor den Anblick dieses Blutbad würde es Sinn machen, wenn die Polizei wie das Hotel die Gäste jeden davor bewahren möchte.

Und die Gallery ist kein Hotel. Hier könntest du aber die Caution Tapes verwenden oder nicht?

Quote
Welcher Computer ist das nochmal, der für die Kameras? Warum schleichst du nicht einfach um die Kameras herum?
Korrekt. Und zum Schleichen das mache ich sonst immer.
Ich hätte halt gerne auch diese Möglichkeit für mehr die Computer Hacker Vampire.

Quote
Es ist ja nicht nur das Gespräch, der Polizist muss bei negativem Verlauf auch angreifen.
Vielleicht bin ich da zu naiv, aber wäre das so technisch so anspruchsvoll?
Schließlich ist das ja nicht so der Unterschied, wenn man ihn direkt angreift oder?

Quote
Nein, es sind LaCroix, Nines oder der Präsident.
Gut. Ginge trotzdem eine 4 Antwort?
Ich möchte Cooper zwar verarschen/ausnehmen, aber nicht dabei umbringen.
Könnte der Spieler ihn nicht auf ein Fabelwesen oder auf Count Chocula hetzen?
Das wäre sogar eine nette Anspielung (neben dem offensichtlichen) auf die Netcafe Email über Clan Chocula.

Quote
Diese Ergänzung ist der Grund dafür. Das Wasser musste neu gemacht werden und ist extrem empfindlich auf jede Änderung in der Map, selbst an ganz anderen Bereichen!
Wäre das zu dem Zeitpunkt nicht egal / unwichtig. Der Spieler kann den restlichen Pier theoretisch erst ab Hollywood betreten und
sind die Polizei wie auch die Dünnblütigen (bis auf Julius) doch weg.

Quote
Nein. Das ist kein global abgesperrter Tatort, der ist doch nur hinter dem Gitter! Ich denke, die haben nur grossräumig abgesperrt, damit nicht soviele Schaulustige rumlungern. Deswegen macht der Polizist auch keine Szene, wenn man alleine dort rumläuft...
Naja eigentlich sollte es von der Logik aber einer sein.
Das man dort über Umwege hinkommt, hat mehr spieltechnische Gründe.
Aber im Grunde sollte aber keiner die Leiche bis auf die Polizei zu sehen bekommen.
2004 war das nicht so schlimm mit den Handys, aber keine Polizei der Welt hätte heute zugelassen das jemand so nah an den Leichnam kommt
und vielleicht sogar Fotos schießt.

Noch schlimmer. Die Map ist da echt unglaublich empfindlich und unberechenbar. Da reicht oft eine minimale Änderung der Pier-Map und man kann tagelang an der Fehlerbehebung arbeiten. Ein einfaches Bugfixing ist dort leider nicht gegeben. Das kostet mehr als nur ein paar Nerven.
Und warum macht ihr nicht aus dem Pier zwei Level?
Sprich Pier 1 und Pier 2?

Quote
Im "Smoke Shop" hast Du ja ein "Blood-Doll" hinzugefügt. Nach einiger Überlegung finde ich das eher kontraproduktiv. Wozu noch die Prostituierten bezahlen bzw. die Mädels an der Bar bequatschen, wenn es sowieso noch mehr Möglichkeiten zum "trinken" gibt.
Das Thema hatten wir zwar schon, aber gibt den Smoke Shop (besonders in früheren Spielstunden) halt ein bisschen mehr Sinn.
Und das Trinken der Prostituierten wie die Barmädels ist doch eh nur ein Rollenspiel Element.
Schon seit 1.0 war es Gameplaytechnisch am effektivsten einfach die Leute von der Straße zu trinken. Deren Blut füllt sich
ja mit jeden Neubetreten des Levels ja eh auf.

Quote
Bloodlines ist ein so geniales Spiel, aber das viel mehr in den ruhigeren, erzählerischen Momenten als im Dauerkampf. Wobei... das ist nun einmal so von Troika erstellt worden und daran sollten wir auch nichts ändern.
Das Spiel ist meiner Meinung eh am Besten, wenn du versuchst keine Gewalt einzusetzen.
Aber leider ist es unmöglich dies das ganze Spiel über durchzuziehen.
« Last Edit: September 29, 2018, 06:26:48 pm by Wilhelm Streicher 19 »

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 6703
  • Reputation: +887/-28
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #212 on: September 29, 2018, 06:31:19 pm »
War der Mauszeiger im Spiel eigentlich schon immer der von Windows, also der weiße?

Ich glaube schon.

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 6703
  • Reputation: +887/-28
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #213 on: September 29, 2018, 06:42:25 pm »
Die von Locke bekommt man ja auch ganz legal.

Naja, man überredet entweder den Portier oder macht sich eine illegale Kopie. Haben dürfte man den nicht und die Hotel Verwaltung wird auch nicht wissen, dass man ihn hat...

Quote
Aber gut das können wir mal ja testen.

Ich habe es gerade mal kurz probiert, solange man die Schlüssel hat macht es keinen Unterschied ob die Türen abgeschlossen sind.

Quote
Vor den Anblick dieses Blutbad würde es Sinn machen, wenn die Polizei wie das Hotel die Gäste jeden davor bewahren möchte.

Wenn man dorthin zurück kehrt ist aber vermutlich kein Blut mehr da und wir wissen nicht, wann die Polizeit dort war. Auch hier würde es reichen, die Türen zu verschliessen.

Quote
Und die Gallery ist kein Hotel. Hier könntest du aber die Caution Tapes verwenden oder nicht?

Troika hat das aber ganz absichtlich nicht gemacht, weil auch hier die Aktion schon vorbei ist...

Quote
Ich hätte halt gerne auch diese Möglichkeit für mehr die Computer Hacker Vampire.

Ich hätte auch gerne viele Dinge, die nicht möglich sind ;)!

Quote
Schließlich ist das ja nicht so der Unterschied, wenn man ihn direkt angreift oder?

Das verstehe ich sowieso nicht. Kein Polizist würde einen angreifen, wenn man so in einem abgesperrten Bereich rumläuft. Er würde einen einfach rausbringen, was aber im Spiel nicht geht!

Quote
Ich möchte Cooper zwar verarschen/ausnehmen, aber nicht dabei umbringen.

Dann schicke ihn zu Nines...

Quote
Wäre das zu dem Zeitpunkt nicht egal / unwichtig. Der Spieler kann den restlichen Pier theoretisch erst ab Hollywood betreten und sind die Polizei wie auch die Dünnblütigen (bis auf Julius) doch weg.

Das hat damit nichts zu tun. Die Map musste neu kompiliert werden aber eben nicht mit dem Kompiler, den Troika hatte, sondern einem aus einer geleakten HL2 Alpha! Und der macht Probleme...

Quote
Aber im Grunde sollte aber keiner die Leiche bis auf die Polizei zu sehen bekommen.

Dann müsste ich wohl auch alle Thin Bloods vom Strand wegmachen und gleich alle ihre Queste löschen. Willst du das wegen deinen persönlichen Ansichten zum Polizei Verhalten?

Quote
Und warum macht ihr nicht aus dem Pier zwei Level? Sprich Pier 1 und Pier 2?

Hast du nicht verstanden worum es geht? Das Wasser ist das Problem...
« Last Edit: September 29, 2018, 06:44:47 pm by Wesp5 »

Offline No_Mercy

  • Methuselah
  • ****
  • Posts: 427
  • Reputation: +2/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #214 on: September 29, 2018, 06:47:57 pm »
@Wesp5:

Quote
Dazu musst du dich bei Wilhelm beschweren, denn es war seine Idee ;).

Bin schon dabei--  :smile:.

Quote
In dem Falle empfehle ich die von mir eingebauten Abkürzungen, bei denen es allerdings hilft, wenn man weiss, wie man sie benutzen kann. Also Walkthrough lesen!

Das stimmt natürlich immer. Wobei.. ich glaube beim Weg zur Priesterin gibt es eine Abkürzung beim Mädel (Name mir gerade entfallen.. die man mitnehmen kann). Den habe ich z. B. vergessen gehabt. Gibt es eine solche Abkürzung auch beim Prinzen?

Quote
Das sollte ein Zufallsfehler sein, oder bekommst du überhaupt kein Hand-Icon dort?

Ja, das Hand-Icon erscheint. Trotzdem bekam ich es in dem Moment nicht nach links oder rechts. Es rappelte im Karton sozusagen (Geräusch für´s bewegen war zu hören und man konnte an den Pfählen rumwackeln.. die bewegten sich halt nur nicht in die Seiten rein).

@Wilhelm_Streicher_19:

Quote
Das Thema hatten wir zwar schon, aber gibt den Smoke Shop (besonders in früheren Spielstunden) halt ein bisschen mehr Sinn.
Und das Trinken der Prostituierten wie die Barmädels ist doch eh nur ein Rollenspiel Element.
Schon seit 1.0 war es Gameplaytechnisch am effektivsten einfach die Leute von der Straße zu trinken. Deren Blut füllt sich
ja mit jeden Neubetreten des Levels ja eh auf.

Mehr Sinn ist relativ. Wenn es gezielt mit der Mission für Beckett passiert, bin ich auf der gleichen Linie (kann man so machen). Für alle anderen Fälle sehe ich das als eine Verschlechterung an. Mir gefällt das irgendwie überhaupt nicht.

Klar kann man seit der 1.0 von Leuten auf der Straße trinken, aber wozu noch mehr davon ins Spiel werfen. Es gibt den Spruch "Manchmal ist weniger.. mehr" und genau das Gefühl habe ich bei einer weiteren "Blood-Doll" in einer "nicht Kampfzone".
Motto: Show no mercy

Offline Wilhelm Streicher 19

  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 563
  • Reputation: +0/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #215 on: September 29, 2018, 07:18:52 pm »
Troika hat das aber ganz absichtlich nicht gemacht, weil auch hier die Aktion schon vorbei ist...
Wissen wir das genau? Vielleicht fehlte auch da die Zeit?
Auf jeden Fall fand ja eine Strafttat statt und die Gallery ist voller Blut. Es würde Sinn machen, wenn die Polizei
die Gallery wiederversperrt.

Quote
Ich hätte auch gerne viele Dinge, die nicht möglich sind ;)!
Ich auch, aber das lässt sich ja leicht beheben.  :vampwink:

Quote
Das verstehe ich sowieso nicht. Kein Polizist würde einen angreifen, wenn man so in einem abgesperrten Bereich rumläuft. Er würde einen einfach rausbringen, was aber im Spiel nicht geht!
Also bleibt ja nur der Gummiknüppel.

Quote
Dann schicke ihn zu Nines...
Das macht erst nachdem Nines Gespräch nach dem Santa Monica Sinn.
Vorher kannte man ja Nines nicht und weiß ja auch nicht was Nines nun für ein Typ ist.
Deshalb würde ich mich eher sträuben ihn zu diesen Zeitpunkt nach Nines zu schicken

Wäre eine 4 Antwort wirklich so schlimm?

Quote
Das hat damit nichts zu tun. Die Map musste neu kompiliert werden aber eben nicht mit dem Kompiler, den Troika hatte, sondern einem aus einer geleakten HL2 Alpha! Und der macht Probleme...
wie
Quote
Hast du nicht verstanden worum es geht? Das Wasser ist das Problem...
Das habe ich schon verstanden. Meine Frage war warum gehen nicht zwei Levels?
Einer wie er vorher war und einer halt für die Beckett Quest.

Quote
Dann müsste ich wohl auch alle Thin Bloods vom Strand wegmachen und gleich alle ihre Queste löschen. Willst du das wegen deinen persönlichen Ansichten zum Polizei Verhalten?
Warum das denn? Die am Strand stören doch nicht.
Mir geht es nur um die Pierstraße und nicht den Strand!
Sprich die Straße mit dem abgesperrten Tor. Sogar das Haus/Hotel zur Straße ist noch Ok.
Aber die Treppe zur Straße müsste eigentlich ebenfalls abgesperrt worden sind.

Mehr Sinn ist relativ. Wenn es gezielt mit der Mission für Beckett passiert, bin ich auf der gleichen Linie (kann man so machen). Für alle anderen Fälle sehe ich das als eine Verschlechterung an. Mir gefällt das irgendwie überhaupt nicht.
Der Smoke Chop ist von Anfang an offen!!!
Aber erst ab Hollywood mit der Beckett Quest hat er eine Funktion.
Ich habe mich beim Spielen von 10.0 die ganze Zeit gefragt was dieser Ort soll. Er wirkte sinnlos.
Und das wurde er mit dieser Notiz auch nicht besser.

Aber bitte wie ich schon einige Seiten davor sagte, wenn du bessere Ideen hast nur zu.

Quote
Klar kann man seit der 1.0 von Leuten auf der Straße trinken, aber wozu noch mehr davon ins Spiel werfen. Es gibt den Spruch "Manchmal ist weniger.. mehr" und genau das Gefühl habe ich bei einer weiteren "Blood-Doll" in einer "nicht Kampfzone".
Ach bitte. Erstmal ist das eine männliche Blood-Doll. Davon gibt es eh im Vergleich zu den weiblichen wenig und
zweitens ändert das eh nichts.
Selbst wenn er es ihn nicht geben würde, ändert es absolut gar nichts das Straßentrinken weiterhin das effektivste und billigste Trinken ist.
Weil es ihn aber gibt, macht er den Smoke Shop ein wenig mehr Sinnvoller zum Betreten.
Edit: Meine Frage an dich: Wie viele Male denkst du, betritt der Spieler den Shop sowie trinkt er vom Blood Doll?
Meine Schätzung maximal 5 Mal. Ist es also wirklich so schlimm, das es diesen Typ gibt?
Wenn du Blut brauchst, ist sehr wahrscheinlicher das du die auf der Straße trinkst, weil du dir so den Dialog und die Ladezeit schenkst.
« Last Edit: September 29, 2018, 07:46:34 pm by Wilhelm Streicher 19 »

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 6703
  • Reputation: +887/-28
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #216 on: September 29, 2018, 09:09:08 pm »
Troika hat das aber ganz absichtlich nicht gemacht, weil auch hier die Aktion schon vorbei ist...
Wissen wir das genau? Vielleicht fehlte auch da die Zeit?

Santa Monica ist der am besten ausgearbeiteste Hub, und dort gibt es bereits Bänder am Pier. Wieso sollten die solche nicht schnell bei der Gallery eingebaut haben? Ausserdem haben die Bänder noch ein weiteres Problem: Man kann nämlich entweder einfach durchgehen, oder muss die Tür dahinter versperren, denn reissen können sie nicht. Also entweder kein Zugang mehr zu allem was abgesperrt ist, oder arger Immersionkiller.

Quote
Ich auch, aber das lässt sich ja leicht beheben.  :vampwink:

Eben nicht, sonst hätte ich es vielleicht schon getan ;).

Quote
Also bleibt ja nur der Gummiknüppel.

Klar. Du siehst dir einen Tatort an, der sehr weitläufig von der Polizei abgesperrt ist und die dreschen mit dem Gummiknüppel auf dich ein :)! Kenne ich nicht so, sogar aus den USA...

Quote
Das macht erst nachdem Nines Gespräch nach dem Santa Monica Sinn.

Nein. Nines hatte einen schon in der Verhandlung selbstlos gerettet!

Quote
Wäre eine 4 Antwort wirklich so schlimm?

Es ist weder ein Fix noch eine Restoration und damit begeben wir uns immer mehr ins Mod Gebiet. So wie die meisten deiner Vorschläge...

Quote
Das habe ich schon verstanden. Meine Frage war warum gehen nicht zwei Levels?

Weil es wahnsinnig viel Aufwand für ein Detail ist, von dem ich nichts halte!

Quote
Aber die Treppe zur Straße müsste eigentlich ebenfalls abgesperrt worden sind.

Eben. Da hängen also Hippies hinter der Absperrung ab und der Polizei macht das nichts aus! Logisch wäre entweder auch den Spieler garnicht auf den Pier zu lassen oder erst hinten bei der Leiche abzusperren. Ich vermute fast, dass letzteres nur nicht gemacht wurde, weil eine durchgehende Map SM+Pier einfach zu gross geworden wäre. Da bot es sich eben an, durch die Absperrung einen einfachen Levelwechsel im Tunnel zu machen...
« Last Edit: September 29, 2018, 09:11:39 pm by Wesp5 »

Offline Voerman

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 247
  • Reputation: +21/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #217 on: September 30, 2018, 01:46:01 am »
@No_Mercy:
Quote
"Flaummädchen" ist zwar auch eher ein unbekanntes Wort, aber passt in jedem Fall besser als "Flusenmädchen". Bei dem Begriff dachte ich eher an eine Reinigungsfachkraft--
Das hatte ich auch gedacht, als ich es übersetzt habe, aber es ist leider etwas Anderes gemeint... Wenn "Flaummädchen" auch nicht richtig sein sollte, nur her mit dem richtigen Begriff! Ich habe nicht die geringste Ahnung, wie die Pornoszene funktioniert.

Quote
Eine Sache habe ich dann doch noch. Im Bild kann ich die Pfähle nicht nach links oder rechts verschieben. Bedeutet, ich konnte den Weg nicht nutzen und bin außen herum gelaufen. Ist das so geplant (kann mich da gar nicht mehr dran erinnern) oder halt egal.. weil man drumherum laufen kann?
Jetzt, wo du es sagst: Das ist mir im Spieldurchlauf auch an einer Stelle passiert. Ich habe dann solange daran herumgeschoben, bis es ging. Das Problem besteht dann, wenn man beide zu weit rauszieht und sie sich dann verkeilen.

@Wilhelm:
Quote
Wieso siezt Ash plötzlich, nachdem er den Spieler schon mehrfach geduzt hat?
Nicht plötzlich, es war in der Datei ein Mischmasch aus du und Sie - ähnlich wie bei Chunk. Nur dass man Ash nicht verführen, sondern höchstens verärgern kann. Der Spieler siezt Ash die ganze Zeit, die beiden kennen sich im Grunde nicht, also macht es Sinn, dass sich beide durchgehend siezen. Und es ist einheitlich.

Und was das Wasserproblem betrifft: Wesp will dir sagen, dass jede Veränderung am Level das Wasser ruiniert, also natürlich auch, zwei daraus zu machen, denn damit veränderst du es ja trotzdem.

Offline No_Mercy

  • Methuselah
  • ****
  • Posts: 427
  • Reputation: +2/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #218 on: September 30, 2018, 02:02:03 am »
@Wilhelm_Streicher_19:

Quote
Der Smoke Chop ist von Anfang an offen!!!
Aber erst ab Hollywood mit der Beckett Quest hat er eine Funktion.
Ich habe mich beim Spielen von 10.0 die ganze Zeit gefragt was dieser Ort soll. Er wirkte sinnlos.

Und eine Blood-Doll macht die Location sinnvoller? Das sehe ich nicht so.

Das die Location von Anfang an verfügbar ist, war nicht meine Entscheidung. Allerdings muss nicht jedes betreten einer Location gleichzeitig sofort einen Sinn vermitteln. Dies kann durchaus sich im Spiel ergeben.

Quote
Aber bitte wie ich schon einige Seiten davor sagte, wenn du bessere Ideen hast nur zu.

Zum Smoke-Shop habe ich schon mehrere Ideen vorgeschlagen, welche auch teilweise umgesetzt worden sind. Z. B. war der Raum ursprünglich ca. 30 % kleiner als aktuell.

Da Wesp schon sagte, dass es keine weiteren Quests geben wird, dürften die Gestaltungsmöglichkeiten für weitere Ideen mehr als eingeschränkt sein.

Quote
Ach bitte. Erstmal ist das eine männliche Blood-Doll. Davon gibt es eh im Vergleich zu den weiblichen wenig und
zweitens ändert das eh nichts.
Selbst wenn er es ihn nicht geben würde, ändert es absolut gar nichts das Straßentrinken weiterhin das effektivste und billigste Trinken ist.
Weil es ihn aber gibt, macht er den Smoke Shop ein wenig mehr Sinnvoller zum Betreten.

Ob männlich oder weiblich ist in dem Fall zweitrangig. Das da noch eine Blutpuppe rumsteht und das vor allem im "nicht Kampfgebiet" ist für mich eher störend als belebend.

Quote
Edit: Meine Frage an dich: Wie viele Male denkst du, betritt der Spieler den Shop sowie trinkt er vom Blood Doll?
Meine Schätzung maximal 5 Mal. Ist es also wirklich so schlimm, das es diesen Typ gibt?

Ob er nun 5 Mal oder 10 Mal von der Blutpuppe trinkt kann ich nicht beurteilen. Mich stört die Anwesenheit in einem Gebäude, welches keine Kampfzone ist. Alle anderen Personen zum "trinken" in Nicht-Kampfzonen muss ich entweder überzeugen oder sie sind außerhalb von Gebäuden unterwegs.

Es wäre die einzige Blutpuppe (welche man einfach trinken kann) in einem Gebäude ohne Kampf. Das würde dann nicht nur den Smoke-Shop als exklusiven Ort herausheben, sondern auch sich entgegen der kompletten sonstigen Darstellung im Spiel der "Blood-Dolls" zeigen. Mir gefällt diese Vorstellung gar nicht.
Motto: Show no mercy

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 6703
  • Reputation: +887/-28
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #219 on: September 30, 2018, 09:28:04 am »
Es wäre die einzige Blutpuppe (welche man einfach trinken kann) in einem Gebäude ohne Kampf.

Man kann nicht einfach von ihm trinken, man braucht hohe Seduction, wie bei allen anderen Blooddolls auch! Und ich habe es mehr oder weniger nur gemacht, weil es tatsächlich immer noch viel mehr weibliche Blooddolls gibt.

Offline No_Mercy

  • Methuselah
  • ****
  • Posts: 427
  • Reputation: +2/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #220 on: September 30, 2018, 09:45:32 am »
@Wesp5:

Quote
Und ich habe es mehr oder weniger nur gemacht, weil es tatsächlich immer noch viel mehr weibliche Blooddolls gibt.

Wenn es nur darum geht, hättest Du auch einfach männliche Blooddolls in eine Combat-Area setzen oder einige exitierende weibliche gegen männliche tauschen können.

Ich bin nur nicht damit einverstanden, dass hier eine Blutpuppe in einen Nicht-Kampfbereich dauerhaft gesetzt wird. Das ist sonst nirgendwo in Bloodlines der Fall. Wenn Du entgegen dem kompletten Game-Design dort eine Blutpuppe hinsetzen willst, dann kann ich das natürlich nicht verhindern. Gefallen muss mir so eine Entscheidung trotzdem nicht.
Motto: Show no mercy

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 6703
  • Reputation: +887/-28
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #221 on: September 30, 2018, 04:56:17 pm »
Ich bin nur nicht damit einverstanden, dass hier eine Blutpuppe in einen Nicht-Kampfbereich dauerhaft gesetzt wird. Das ist sonst nirgendwo in Bloodlines der Fall.

Was redest du da? Blutpuppen (auf deutsch klingt das echt dämlich ;), gibt es *nur* in nicht-Kampfbereichen, nämlich in Clubs und Restaurants! Da passt der Smoke Shop super dazu und die Seduction ist mit 5 für den Santa Monica Hub sowieso ziemlich hoch (die im Asylum hat nur 3)...

Offline No_Mercy

  • Methuselah
  • ****
  • Posts: 427
  • Reputation: +2/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #222 on: September 30, 2018, 06:14:42 pm »
@Wesp5:

Quote
Was redest du da? Blutpuppen (auf deutsch klingt das echt dämlich ;), gibt es *nur* in nicht-Kampfbereichen, nämlich in Clubs und Restaurants! Da passt der Smoke Shop super dazu und die Seduction ist mit 5 für den Santa Monica Hub sowieso ziemlich hoch (die im Asylum hat nur 3)…

Um das einmal eindeutig zu klären. Reden wir hier von Blooddolls, wie z. B. unten und oben im Asylum (die man im Dialog "überreden" muss) oder sind damit solche gemeint wie z. B. im Hollowbrook-Hotel (die mit toten Augen und wortlos zum "trinken" rumstehen)?

Das erste wäre ok, das letzte würde ich definitiv ablehnen (die meinte ich bisher auch).
Motto: Show no mercy

Offline Voerman

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 247
  • Reputation: +21/-0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #223 on: October 01, 2018, 12:57:51 am »
Ein paar Änderungen/Korrekturen:
Imalia: Aus "Flaummädchen" "Fluffer" gemacht - diese Bezeichnung ist geschlechtsneutral und scheint auch im Deutschen für die angesprochene Tätigkeit verwendet zu werden. In den Malk-Antworten habe ich durchgängig "fluffiges Kätzchen" verwendet, das ist nah am Original und funktioniert im Deutschen besser.

Mercurio: "Ein taktischer Sprengkopf" geändert in: "Einen taktischen Atomsprengkopf", da steht im Original "nuke". Gibt es "taktische Atomsprengköpfe" überhaupt? Oder werden die im Deutschen anders genannt?

Die SPAS-15-Beschreibung korrigiert. Im Pluspatch heißt sie jetzt überall "SPAS-15" und im Basicpatch "Jägerspas XV".
Die Munitionsbeschreibung der .308 korrigiert, da fehlte einmal das "Ultra".

Endgame-Taxifahrer: "Ich fahre Leute zu ihrem Ziel" geändert in "Ich bringe Leute an ihr Ziel" geändert, da die Zweideutigkeit des Originals besser rauskommt.

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 6703
  • Reputation: +887/-28
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #224 on: October 01, 2018, 09:43:16 am »
Reden wir hier von Blooddolls, wie z. B. unten und oben im Asylum (die man im Dialog "überreden" muss) oder sind damit solche gemeint wie z. B. im Hollowbrook-Hotel (die mit toten Augen und wortlos zum "trinken" rumstehen)?

Das erste wäre ok, das letzte würde ich definitiv ablehnen (die meinte ich bisher auch).

Es ist aber einer der ersteren, also war das ganze wohl nur ein Missverständnis :)!

 

SimplePortal 2.3.7 © 2008-2020, SimplePortal