collapse

Author [EN] [PL] [ES] [PT] [IT] [DE] [FR] [NL] [TR] [SR] [AR] [RU] Topic: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen  (Read 5568 times)

Offline Wilhelm Streicher 19

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 139
  • Reputation: 0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #60 on: September 14, 2018, 02:02:03 PM »
Ich finde, es passt trotzdem nicht wirklich. Aber ich schaue mal, ob es irgendwo noch Zeilen für sowas gäbe...
Danke. Aber ich bin auch für alles andere offen was den Ort ein bisschen Sinnvoller macht.

Quote
Deine Variante enthält aber keine Info zum Eingang, und die bräuchte der Spieler schon genauer. Aber was wäre, wenn die Sabbat Scott's Zettel gefunden hätten?
Wäre ok. Hauptsache der Pier bekommt ein bisschen mehr Action.
Die Frage ist doch wie viele Sabbatvampire sind es für den Hinterhalt? Zu dem Zeitpunkt darf es doch gerne ein bisschen schwerer sein.
4-5 wären für den ganzen neuen Pierabschnitt angemessen.

Quote
Ich müsste nur ein Wort ändern, nämlich "McGee" von Carson zu "Stumpy". Es wäre dann nämlich folgendes passiert: Der Tote neben Carson ist nicht McGee, sondern der ursprüngliche Tatoo Laden Besitzer.
Ich hoffe das wurde zwischenzeitlich nicht doch geändert. Der Tote habe ich mit als McGee verbunden.
Außerdem macht sonst Carson 11 keinen Sinn: ""Wer? Gimble?" Ja, Gimble! Dieser Typ schneidet schon seit drei Tagen Stücke aus mir und McGee!"


Quote
Es ist aber nicht unsere Welt, sondern die WOD.
Schon klar. Aber trotz der ganzen Vampir Fantasy Elemente gibt es aber auch realistische Elemente,
die auch in unser realen Welt vorkommen. Nur weil einiges Quatsch ist, heißt es nicht automatisch das alles es ist.
Bloodlines Los Angeles ist zwar anders bevölkert (Oder weiß?) aber als Stadt halte ich es für eine einigermaßen
gelungene Wiedergabe des echten Los Angeles mit ein paar Freiheiten hier und da,
die natürlich der Game Engine und dem Leveldesign geschuldet sind.
Die echte Spielwelt wäre deswegen auch viel größer statt dem Auszug den wir sehen.

Quote
Vielleicht bringen die in der WOD mehrere Ausgaben pro Nacht raus.
Ach bitte. Das ist nicht dein Ernst.
Die Bloodlines Zeitungen orientieren sich natürlich an unseren realen Zeitungsveröffentlichungszeiten.
Ich behaupte die ist einfach die Fantasieausgabe der echten LA Times.
Und die erscheint einmal pro Tag.

Quote
Das sehe ich komplett anders. Vielleicht läuft der Spieler schneller, aber ansonsten ist das eine kleine Bude.
Ich rede davon wenn ich es selbst machen würde und das Gebäude echt wäre.
Und brauche ich eine Nacht für hin und zurück.

Quote
Eben, und damit musste ich aber die email ändern! Kann sein, dass der Spieler vorher schon Tage unterwegs war.
Und warum hat Troika ursprünglich es so festgelegt?
Ich finde die hatten sich schon dabei was gedacht.
Natürlich ist es möglich es direkt hinterander zu erledigen, aber ich fand das immer logisch das
da zwei Tage vergangen waren. Vielleicht war der Spielervampir zwei Tage krank oder mit anderen uninteressanten Dingen
beschäftigt, das Bloodlines einfach ausgeblendet hat?
Alles was wir in Bloodlines zu sehen bekommen, ist nicht Echtzeit, sondern nur ein kleiner Ausschnitt.

Quote
Er bleibt bis Story State 5 und das ist nach dem Warenhaus. Das Ocean House hat nicht einmal einen Story State!
Dann wäre es wohl besser wenn es eins hätte.
Sorry, aber der Typ wartet eh schon ein paar Stunden und es wird immer absurder, wenn er so lange
warten müsste. Bedenkt man was der Spieler alles in Santa Monica machen kann.
Das sind eigentlich alles zusammen ein paar Nächte.
Zumal die Polizisten nach dem Vandalismus in der Gallery ihn eh weggesteckt oder geholfen hätten.
Was spricht den jetzt so groß dagegen ihn nach dem Ocean verschwinden zu lassen?
Theoretisch kann der Spieler jede Menge noch zuvor erledigen bis zum Hotel.

Quote
Das könnte aber auch sehr gut ironisch gemeint sein...
Finde ich nicht.
Die Stelle passt wunderbar für diesen Bonus Punkt.
Aber ich schätze mal dein Problem ist eh das ein geschenkter Bonuspunkt ist und nicht ob es passt und für es ist.
Schau vielleicht hast du jetzt den falschen Eindruck von mir.
"Der will ja Erfahrungspunkte sparen durch diesen Bonuspunkt."
Vielleicht ist da was dran, aber würde ich das nicht eher bei sinnvolleren Skills / Fähigkeiten versuchen?
Zum Beispiel Subterfuge oder Imtimidation? Selbst dein neuer Punkt in Finance ist sinnvoller.
Also warum Investigation? (Nicht Perception!)
Meiner Meinung der uninteressanteste und vernachlässbare Skill im Spiel überhaupt.
Oder sieht das jemand anders? Gibt es überhaupt Leute die den groß skillen bzw ausbauen?
Es reicht doch vollkommen Perception aus.
Zum Beispiel zwei Punkte fürs Knox. Die Quest erledigen die meisten aber vor Strauss.
Das einzige wo man Investigation noch gebrauchen kann, wäre bei Johansen.
Aber das eh spät im Spiel.
Meiner Meinung kann man hier diesen Punkt geben. Vielleicht nur bis 2, wenn es dich beruhigt.
Das ist weniger bedenklich als der neue Punkt in Fiance.

@Voerman
Knox 362 und 311 sind interessant. Also wenn man mit Knox über Arthur spricht.
Noch nie im Spiel gehört.

Quote
Nicht das ich wüsste. Ich habe auch immer nur dann was zum Quest gemacht, wenn die Gefahr bestand, dass der Spieler vergisst, dass da noch irgendwas zu tun ist. Und das ist bei Samantha einfach nicht der Fall!
Schade. Ich mochte meine Idee mit den Questnamen Samantha Who recht gerne. Was solls.

Quote
So toll ist er auch nicht: "Hey there. I was hopin' you'd stop back by. I got word about Muddy Mike. Seems he was a victim of that serial killer fella. Crazy, huh? Anyway, you can stop lookin' for him... if'n ya were."
Ansichtssache. Mir gefällt er. Und damit sich auch die Bezahlung erledigt. Nicht das mir das wichtig gewesen wäre.

Quote
Wir reden hier von einem Spiel, in dem Gimble aus Spass Leute verstümelt und Gary aus Imalia ein Monster macht.
Der große Unterschied ist das sind nicht der Spielercharackter.
Außerdem wo ist da der große Mehrwert, wenn das da hinhängt für dich? Es gibt keinerlei Anzeichen
das dieses widerliche Poster nicht für mehr gedacht als bei DMP rumzuhängen.
Und da passt es auch!
In der Spielerzuflucht doch nicht. Über Geschmack können wir uns gerne streiten, aber es schon ziemlich grausam.
Ok für Vampire mit wenig Menschlickeit würde das Sinn machen es hinzuhängen, aber Vampire wie meine
Toreador, die sich ziemlich menschlich verhält ist das äußerst ausgeschlossen, das die sich das bei sich hinhängt.

Quote
Nein. Ich glaube nämlich nicht, dass Nines sowas ohne Fragen machen würde...
Ach was? Das wurde geändert?
Ich hatte angenommen, weil es früher mal so (oder?) war, das jetzt so ist.

Quote
Sowas gibt es nicht.
Ich weiß, aber das war halt schon immer einer der Mythen gewesen.
Die geheimnisvolle Anarch Zuflucht.

Quote
Weil ich ein unbenutzes Händler-Icon mit allem drum und dran für Flynn gefunden hatte. Und ich finde ein Schlagstock ist schon hart genug ;)!
Ok das erklärt es. Aber unabhängig davon ist der Shop nicht gerade so interessant um seine Existenz zu rechtfertigen.
Es fehlt was Besonderes. Aber das gibt ja Bloodlines nicht her.
Meine Idee mit den Baseballschläger macht es natürlich auch nicht besser, aber er hat jetzt wenigstens 5 Gegenstände zu verkaufen.
Was den Shop ein ganz kleinen Tick mehr Sinnvoller erscheint.
Und ich wüsste nicht was man abseits des Baseballschlägers noch nehmen könnte.

Ein paar Sachen, die ich vergessen hatte bei meinen Durchganz zu erwähnen.

Das ist jetzt eine ziemliche Geschmackssache, aber die Musikstücke bei Nines (Grout Mansion) und beim Werwolf
fand ich persönlich schon eher unpassend.
Das erste ist mir zu fröhlich. Vielleicht ist das auch so beabsichtigt, aber ich mochte wie es führer war.
Es fühlte sich halt mehr geheimnisvoller an. Und zweite im Park war auch nicht so meins.

Es ist ja möglich das Museum und das Giovanni für Pisha Gegenstände nochmal zu besuchen. Ich hätte persönlich ja drauf verzichtet es zu ändern,
weil ich jahrelang damit kein Problem hatte dran zu denken.
Wenn ich es mal ganz selten vergessen hatte, habe ich es halt nachgeholt.
Vielleicht ist heutzutage aber nicht so angesagt Falsch zu spielen oder zu scheitern. Naja darum geht es mir nicht auch nicht so sehr.
Können das Museum wie das Anwesen nicht von der Karte verschwinden, wenn alles erledigt ist? Sprich wenn Pisha den jeweiligen Gegenstand  hat?
Schließlich gibt es da nichts mehr zu tun.
Gerade nochmal zu dem Giovanni zu schleichen, fühlt sich eh irgendwie seltsam an.
Edit: Ach ja Die Tür beim Museumseingang darf gerne Stufe 3 sein.
Es fühlt sich merkwürdig an, wenn es zu diesem Zeitpunkt des Spiels noch Stufe 1 Schlösser gibt.
Und wer trotzdem Problem hat, kann ja Bluterhöhung benutzen.

Gab es für das Informieren und Retten von Wong Ho nicht ein Menschlichkeitsbonus und XP? (waren das 2?)

Der Änderungswunsch kann ja von mir. Und ich habe auch nicht das Problem damit, weil ich es weiß,
aber könntest du den Anführer der Schlägerbande nicht ein wenig direkter platzieren?
Oder mit dem Spieler ein automatisches Gespräch einleiten?
Falls das überhaupt geht. Ich finde es im momentanen Zustand ein wenig komisch, könnte damit aber leben.
Die Frage ist doch ob andere Spieler von dieser neuen friedlichen Option ebenfalls bewusst sind.

Die Menschen in den Schutz/Seuchenanzügen (Downtown und der im Fu Syndicate) sollten nicht trinkbar sein.
Die Schutzkleidung sind eigentlich zu dick um da die Fangzähne reinzustoßen.

Und Kerri begrüßt mich, obwohl ich sie zuvor nicht angesprochen hatte mit 81 statt 1.
Sprich sie erzählt das sie 10 Minuten gewartet hat, was keinen Sinn macht, da sie nicht mal den Raum verlassen hat.

Ach ja zu Chunk: Ist Seduction 9 nicht viel zu hoch für Chunk besonders, wenn es andere viel leichtere Optionen gibt?
Sei es Thaumaturgy 1, Presence 1 und Dominate 1. Die führen ebenfalls zum gleichen Ergebnis.
Mir geht es nicht um die 9 an sich, sondern wie sie im Verhältnis dazu steht.
Seduction 9 dürfte die höchste Verführung im Spiel sein und das schon echt heftig für einen Typen wie Chunk.
Es ist auch unlogisch, da die nächsthöchsten sich wesentlich schwieriger von der Persönlichkeit geben.

Und was für ein Sinn hat der knackbare Raum im Anarch Chateau?

Quote
Übrigens habe ich jetzt im Tatoo Laden ein aktives Telefon eingebaut. Daneben hängt ein Zettel mit folgendem Inhalt: "Wednesday,  22:00 Gimble Prostetics 310-555-0142" Wenn man den liest, wird das Telefon aktiv geschaltet und man ruft quasi selber an mit diesen ersten Zeilen:

"Hi, is this Gimble's Prosthetics?"
"Hello. Might I speak with Mr. McGee?"
"Oh, I'm using his phone, but he doesn't seem to be here at the moment. Can I help you?"
Vielen Dank. Das passt.  :rock:

Quote
Ich habe auch noch geschafft, Skelter Kents Führerschein anzudrehen :)!
Ok nur zum Verständnis. Skelter wie Patty nehmen Kents Führerschein und Pisha Simons wie Visittenkarte?
Und Knox nimmt wieder Virgils zurück?

Quote
Was ich mir davon erhoffe, ist das ein wenig angenehmener und das es nicht ständig ins Siezen und Duzen übergeht.
Was es trotzdem noch täte, es sei denn, man würde überall jedes persönliche Ansprechen rausnehmen, wie du ja selbst aufgezählt hast. Findest du es nicht sehr viel seltsamer, wenn jemand dich erst mit "Meine Zuckerschnute, du bist mein Ein und Alles, ohne dich würde ich nicht mehr leben wollen..." intim anreden würde und einen Satz später mit "Der Prinz erwartet jemand, und hier im Raum sehe ich jemanden vor mir, dessen Beschreibung darauf passt. Ich öffne die Tür, falls jemand hochgehen möchte..."? Das empfinde ich nicht als angenehm, sondern als unnatürliches Reden - sehr viel schlimmer, als erst beim Flirten zu duzen und dann wieder zu siezen, wenn man merkt, es hat nicht gezogen.
Ich finde das weniger schlimm als dieses Ständig Hin und Her zwischen Duzen und Siezen.
Aber reden wir doch über diesen Dialog beim ersten Mal im Tower.
Chunk 2 (Zeile 21): "Zuckerschnute? Was machst du denn hier? Ich meine, ich fühle mich geschmeichelt, wenn du mir nachspionierst, aber... äh... naja äh, du siehst ja, wo ein kleiner Sicherheitsmuffin jetzt gelandet ist. Nachtschicht-Lobby-Sergeant. Hehe! Du wirst jetzt sicher bei mir bleiben, wo es mit mir direkt an die Spitze geht, Baby."
Spielerantwort Zeile 22: "Mein süßer Mondkuchen, macht es dir was aus, den Summer zu drücken und mich hoch zu lassen?"
Chunk Zeile 51: "Oh, ich würde Sie gern nach oben lassen, aber nach Protokoll 916 der Gebäudesicherheit muss ich sicherstellen, dass Sie rechtmäßig hier sind, bevor ich die Fahrstuhltüren öffnen kann. Ich hasse diese Bürokratie, aber ich bin hier neu und äh, eine solche Chance bietet sich einem heutzutage kein zweites Mal."
Findest du das nicht selber Unschön, das es so abrupt und ohne erkennbaren Grund ins Siezen übergegangen ist?
"Oh, das würde nur zu gerne, aber nach Protokoll 916 der Gebäudesicherheit muss ich sicherstellen, ob der jeweilige
Besucher zu Recht hier ist, bevor ich die Fahrstuhltüren öffnen kann..."
Was ist jetzt dran so verkehrt:smile: Meine Umformulierung geht für alle Vampire und der Sinn ist auch erhalten geblieben.

Spieler Zeile 52: "Ich muss  LaCroix sehen"
Chunk Zeile 61: "(Meinen Sie) Sebastian LaCroix von der LaCroix-Stiftung oder Dwayne LaCroix von Insurrection Babynahrung?"
Im englischen ist das eh ohne You.  "Would it be Sebastian LaCroix..."
Also von daher sehe keinen Grund warum man hier nicht "Wäre es Sebastian LaCroix..."

Chunk Zeile 71: "Ach so, na dann. Mr. LaCroix hat mir gesagt, er erwarte heute Nacht jemanden, dessen Beschreibung auf Sie passt. Gehen Sie nach oben."
Mein Vorschlag"Ach so, na dann. Mr. LaCroix hat mir gesagt, er erwarte Heute Besuch. Seine Beschreibung passt auch. Einfach nach oben gehen."
Das geht doch oder nicht? Ich habe auch diesmal sogar auf Jemand verzichtet.

Chunk Zeile 72: "Danke"
Chunk Zeile 81: "Ja, äh, hoffentlich haben Sie ein gutes Meeting der Mächtigen da oben oder äh was auch immer Sie da machen. Wenn Sie mal Schutz brauchen, klingeln Sie einfach hier am Schreibtisch und fragen Sie nach Officer Chunk. Das bin übrigens ich, falls Sie sich wundern."
Hier stimme ich dir absolut zu. Da kann nichts verändern ohne es zu Trennen.
Also hätten wir hier unser ersten Siezen.
Immernoch besser als vorher.
Chunk 82: "Haben Sie "Chunk" gesagt? Ist das nicht das englische Wort für "Brocken"? / 
Heißt "Chunk" nicht "Brocken"? Sollte es noch einen dickeren geben als Sie?
"Moment Mal "Chunk"?..." / Heißt "Chunk nicht " Brocken"? Sollte es noch Dickere geben? "

Ich finde das echt nicht so schlecht. Ja es gibt einmal Siezen, aber es doch ein angenehmener Diskussionsfluss,
den man als Zwischenlösung doch nehmen könnte.

Quote
NACHTRAG:
Und ich weiß endlich, was Damsel mit "Seen Old Yeller?" meint - keinen Obdachlosen, sondern einen Film von 1957 nach einem Kinderbuch!
https://en.wikipedia.org/wiki/Old_Yeller_%28film%29
Darin erschießt der Vater eines Jungen dessen Hund, weil dieser Tollwut hat. Darauf wäre ich vermutlich früher gekommen, wenn Old Yeller in Anführungszeichen gewesen wäre. Hat mir ein Fan gesteckt :)
Darf ich fragen wie du es jetzt gelöst hast? "Old Yeller" oder richtest du dich nach dem deutschen Titel?
Mein Freund Jello"
Ich kenne die Szene zwar auch. Aber mehr aus Family Guy und Konsorten.
Und trotzdem habe ich interessanterweise nie die Verbindung dazu gezogen.

Wo wir schon mal von Damsel sprechen. Erstmal ist es schon verwirrend sich da rein zu lesen, aber
ich war mir ziemlich sicher Kommunikationszentrum statt dem geänderten Tagungszentrum im Spiel gelesen habe.
Und das war auch Richtig. 261 ist ohne Regenten und 821 ist mit und da steht es als Kommunikationszentrum.
Theoretisch wäre auch Kongresszentrum möglich. Was für mich einen Ticken besser klingt. Aber das ist Jacke wie Hose.

783 wie 811, 812, und 813 habe ich noch nie von ihr gehört. Das ist die Sache mit dem Werwolf, wo der Spieler anmerken kann,
das er auch einen getötet hat.

Verständnisfrage. Bei mir wurde nie 351, 352, 353 und 361 angezeigt.
"Du solltest besser gehen. Darüber will im Moment keiner reden."
"Ich verstehe. Ich komme später wieder."  / "Die Frustration steigt auf wie Zigarettenrauch. Hier ist kein Platz für mich. "
"Er ist schuldig, ich habe es selbst gesehen. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis man ihn findet."
"Ist mir egal, was du gesehen hast, Nines ist unschuldig! Nines würde so etwas niemals ohne Grund tun. Er würde keinen Krieg anfangen.
Das ist... das ist... das ist absoluter Schwachsinn! Beweg deinen Arsch zurück in euren Turm, Cammy, bevor ich dir weh tue!"

Schließt sich das aus, wenn man schon Spitzel für die Anarchen ist?
Ich habe nur 601 und 610 zu diesen Zeitpunkt, als man das Last Round betritt nach man gemeldet hat, das Nines angeblich bei Grout war.
Skelter wie Jack gehen ja drauf ein. Nur Damsel nicht, das fand ich schon immer komisch.
"Irgendwas Neues?" und "Falls ja, lasse ich es dich wissen."
« Last Edit: September 14, 2018, 05:36:40 PM by Wilhelm Streicher 19 »

Offline No_Mercy

  • Methuselah
  • ****
  • Posts: 325
  • Reputation: 2
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #61 on: September 14, 2018, 05:11:48 PM »
Quote
Es ist ja möglich das Museum und das Giovanni für Pisha Gegenstände nochmal zu besuchen. Ich hätte persönlich ja drauf verzichtet es zu ändern,
weil ich Jahrelang damit kein Problem damit hatte dran zu denken.
Wenn ich es mal ganz selten vergessen hatte, habe ich es halt nachgeholt.
Vielleicht ist heutzutage aber nicht so angesagt Falsch zu spielen. Naja darum geht es mit nicht auch nicht so sehr.
Können das Museum wie das Anwesen nicht von der Karte verschwinden, wenn alles erledigt hat? Sprich Pisha den jeweiligen Gegenstand gegeben hat?
Schließlich gibt es da nichts mehr zu tun.

Sehe ich genau so. Wenn die Mission für Pisha erledigt ist, sollten die beiden Locations auch nicht mehr verfügbar sein.
Motto: Show no mercy

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 5283
  • Reputation: 851
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #62 on: September 14, 2018, 05:39:04 PM »
Aber ich bin für alles andere was den Ort ein bisschen Sinnvoller macht.

Das, genauso wie der Überfall am Pier, können aber noch was dauern...

Quote
Ich hoffe das wurde zwischenzeitlich nicht doch geändert.

Nein. Der Dialog bleibt wie gehabt, aber man ruft selber an.

Quote
Und warum hat Troika ursprünglich es so festgelegt?
Ich finde die hatten sich schon dabei was gedacht.

Troika hat sich offentlich nicht viel dabei gedacht, sonst hätten sie abundzu mal einen Tag eingebaut, wie nach der Bloodhunt! Vielleicht ist jeweils Tag, wenn man mit dem Taxi fährt, aber für die kurze Zeit in Santa Monica wird es bleiben wie es ist...

Quote
Die Stelle passt wunderbar für diesen Bonus Punkt.

Nein. Und mir geht es auch nicht um den Punktgewinn ansich, sondern die Art und Weise, wie man ihn bekommt: Indem man einen Dialog auswählt, den praktisch jeder auswählt!

Quote
Knox 362 und 311 sind interessant. Also wenn man mit Knox über Arthur spricht. Noch nie im Spiel gehört.

Die habe ich eingebaut, weil ursprünglich wohl Knox die Rolle von Carson hatte und ein paar Zeilen dazu übergeblieben waren.

Quote
Der große Unterschied das ist nicht der Spieler selbst.

Genau. Und die Poster schickt Gary, der Imalia geschaffen hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass dessen Poster immer fieser werden mit der Zeit :)!

Quote
Ich hatte angenommen, weil es früher mal so (oder?) war, das jetzt so ist.

Manchmal ändert sich eben noch was ;). Gerade wegen dem Chateau...

Quote
Ok das erklärt es. Aber unabhängig davon ist der Shop nicht gerade so interessant um seine Existenz zu rechtfertigen. Es fehlt was Besonderes. Aber das gibt ja Bloodlines nicht mehr.

Leider hätte selbst Troika sowas niemals durch die Zensur bekommen ;), vielleicht haben sie den Laden aus diesem Grunde auch nicht umgesetzt, wie geplant.

Quote
Das ist jetzt eine ziemliche Geschmackssache, aber die Musikstücke bei Nines (Grout Mansion) und beim Werwolf fand ich persönlich schon eher unpassend.

Das sind alles original Rik Schaffer Kompositionen und wo man die hintut, wird immer Geschacksache sein. Ich habe aber nur Musik ersetzt, die duzendmal vorkommt!

Quote
Es ist ja möglich das Museum und das Giovanni für Pisha Gegenstände nochmal zu besuchen. Ich hätte persönlich ja drauf verzichtet es zu ändern, weil ich Jahrelang damit kein Problem damit hatte dran zu denken.

Darum ging es garnicht, sondern darum, dass andere Mods wie das CQM in diese Maps wieder zurück kommen können.

Quote
Und wer trotzdem Problem hat, kann ja Bluterhöhung benutzen.

Und wer kein Blut mehr hat, hat einen Gamebreaking Bug dort.

Quote
Gab es für das Informieren und Retten von Wong Ho nicht ein Menschlichkeitsbonus und XP? (waren das 2?)

Menschlichkeit +1.

Quote
Der Änderungswunsch kann ja von mir. Und ich habe auch nicht das Problem damit, weil ich es weiß, aber könntest du den Anführer der Schlägerbande nicht ein wenig direkter platzieren?

Nein. Oben warst du noch gegen Handhalten des Spielers :)!

Quote
Die Schutzkleidung sind eigentlich zu dick um da die Fangzähne reinzustoßen.

Hm, den Kopfteil könnte man aber einfach hochschieben...

Quote
Und Kerri begrüßt mich, obwohl ich sie zuvor nicht angesprochen hatte mit 81 statt 1.

Ich glaube, das habe ich gerade erst für 10.1 korrigiert.

Quote
Ach ja zu Chunk: Ist Seduction 9 nicht viel zu hoch für Chunk besonders, wenn es andere viel leichtere Optionen hat?

Das ist aber oft so, man braucht sehr hohe Persuasion aber nur mittlere Disziplinen!

Quote
Und was für ein Sinn hat der knackbare Raum im Anarch Chateau?

Der ist für das Prelude.

Quote
Ok nur zum Verständnis. Skelter wie Patty nehmen Kents Führerschein und Pisha Simons wie Visittenkarte? Und Knox nimmt wieder Virgils zurück?

Nein. Skelter und Patty nehmen Kents Führerschein und Pisha den von Milligan. Die Visitenkarte passt nicht und Virgils Führerschein auch nicht! Rein in die Truhe damit ;).
« Last Edit: September 14, 2018, 05:41:58 PM by Wesp5 »

Offline No_Mercy

  • Methuselah
  • ****
  • Posts: 325
  • Reputation: 2
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #63 on: September 14, 2018, 06:31:24 PM »
Quote from: Wesp5
Darum ging es garnicht, sondern darum, dass andere Mods wie das CQM in diese Maps wieder zurück kommen können.

Die Frage die sich mir stellt. Ist das nun ein Vorteil für das Hauptspiel oder eher ein Vorteil für die Mods.

Für das Hauptspiel sehe ich das eher als Nachteil an. Aus dem Grunde sollte spätestens beim Abschluss der Mission von Pisha die Maps wieder weg sein.

Selbst das ist auch schon eine Änderung des ursprünglichen Missionsdesigns. Einzig die Problematik der Möglichkeit einer nicht beendeten Mission spricht für die Offenhaltung der Maps.

Die Mods etc. sind unabhängig davon zu betrachten und rechtfertigen -mMn- keine Daueröffnung bis zum Spielende (denen kann man sicherlich andere Möglichkeiten eröffnen um das mit den offenen Maps hinzubekommen).
Motto: Show no mercy

Offline Wilhelm Streicher 19

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 139
  • Reputation: 0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #64 on: September 14, 2018, 06:36:43 PM »
Das, genauso wie der Überfall am Pier, können aber noch was dauern...
Ich kann warten. Hauptsache es ändert sich was und es wird spielerisch interessanter.

Quote
Nein. Der Dialog bleibt wie gehabt, aber man ruft selber an.
Sehr schön.

Quote
Troika hat sich offentlich nicht viel dabei gedacht, sonst hätten sie abundzu mal einen Tag eingebaut, wie nach der Bloodhunt! Vielleicht ist jeweils Tag, wenn man mit dem Taxi fährt, aber für die kurze Zeit in Santa Monica wird es bleiben wie es ist...
Dir ist hoffentlich schon bewusst das ein echter Tag und Nacht Wechsel das Spielen ziemlich verlangsamt hätte.
Natürlich gibt es den Wechsel in der Spielgeschichte, aber er wird nicht gezeigt, weil
es tierisch ätzend wäre und einen aus dem Spiel rausreißen würde, wenn man ständig zur Zuflucht müsste.
Es ist Spieletypisch das uninteressante Tätigkeiten (Essen, Trinken, Schlafen, Ausstehen, Anziehen, lange Lauf / Fahrzeiten) halt ausgeblendet werden.
Warum weil es kein Spaß macht? Das heißt aber nicht das in der internen Welt es so passiert. Es wird halt nicht gezeigt.
Deshalb geht Bloodlines für mich auch mindestens über mehrere Monate.

Quote
Nein. Und mir geht es auch nicht um den Punktgewinn ansich, sondern die Art und Weise, wie man ihn bekommt: Indem man einen Dialog auswählt, den praktisch jeder auswählt!
Den Satz kann man leider nicht umstellen. Das stimmt. Aber ich würde es vielleicht rechtfertigen, da Strauss schon
seit Spielanfang angeteasert wurde, das dies halt eine weitere Belohnung fürs Finden ist. Na gut ist nicht so schwer.
Außerdem sehe ich wie gesagt nicht den großen Unterschied zwischen Nines und Brawl. Ja das kann auch im Prinzip scheitern, aber mal ehrlich
wenn der Spieler nicht Anti Anarch eingestellt ist, bekommt er ihn auch.
Ich sage ja nur das die Stelle so schön passen würde.
Außerdem ich finde da es sich nur um Investigation und nichts anderes handelt, wäre eine Ausnahme drin.
Bleibt eh weiterhin unnützlich.

Quote
Die habe ich eingebaut, weil ursprünglich wohl Knox die Rolle von Carson hatte und ein paar Zeilen dazu übergeblieben waren.
Wie gesagt noch nicht gesehen und gehört.

Quote
Genau. Und die Poster schickt Gary, der Imalia geschaffen hat. Ich kann mir gut vorstellen, dass dessen Poster immer fieser werden mit der Zeit :)!
Trotzdem hängt es der Spieler selber auf, statt sie in Müll zu verwerfen. Heather ist optional.
Für Gary passt das ja auch irgendwie. Aber mein Vampir hat keine Wahl. Nur die Quest nicht zu beenden und
das ist keine Wahl für mich.
Wie gesagt ich verstehe dich echt nicht dabei. Warum besteht du auf dieses Poster so sehr?
In der ursprünglichen Poster "Quest" gab es dieses Poster nicht, obwohl es theoretisch im Spiel war.
Warum also hast es hier in diese Quest eingebaut?
Oder findest du das Witzig?


Quote
Leider hätte selbst Troika sowas niemals durch die Zensur bekommen ;), vielleicht haben sie den Laden aus diesem Grunde auch nicht umgesetzt, wie geplant.
Dafür war das Spiel aber sonst ziemlich heftig.
Gerade für den deutschen Markt. Ich kann immer noch nicht glauben, das Bloodlines damals (und das hatte noch mehr Gewicht) Usk ab 16 war.

Quote
Das sind alles original Rik Schaffer Kompositionen und wo man die hintut, wird immer Geschacksache sein. Ich habe aber nur Musik ersetzt, die duzendmal vorkommt!
Ich weiß. Ist vielleicht Gewöhnungssache. Aber es fühlte sich mehr unpassend als eine Bereichung an.

Quote
Darum ging es garnicht, sondern darum, dass andere Mods wie das CQM in diese Maps wieder zurück kommen können.
Können die das für ihre Mods nicht selber aktivieren und deaktivieren, wenn sie es nutzen wollen?
Ich behaupte mal so dreist das der Großteil die sich den Patch ziehen nicht für sowelche Mods interessieren.
Ich tue es jedenfalls nicht.
Und es doch ziemlich verwirrend die als Orte zu haben, wenn es nichts zu tun gibt. Gerade für Neuspieler dürfte das eher nervig sein.

Quote
Und wer kein Blut mehr hat, hat einen Gamebreaking Bug dort.
Nö. Erstmal kann wohl erwarten das der jeweilige Spieler nicht mit so wenig Blut reist. Ich kenne jedenfalls keinen, der so minimal spielt
und es nicht sofort einigermaßen wiederauffrischt.
Und selbst wenn. Es gibt doch die einsame Wache beim Parkhaus.
Übrigens "Feeden" bringt nichts. Die Museums Wachen gehen nicht kurzfristig in Trance.
Ich habe das nochmal bei der Wache beim Sicherheitsbuch getestet.

Quote
Menschlichkeit +1.
Keinen bekommen. Und ich habe da noch nicht alle voll.
Und es gab echt keine Erfahrung dafür? Seltsam ich hätte schwören können, das es mal was dafür gab.
Schließlich ist schon wenig umständlich dieses kleines Geheimnis zu entdecken, zumal man hier Schlösserknacken 10 braucht.
Ich habe dann halt falsch angenommen das dies wie Johansen und Knox zu einer Belohnung führte.
Vielleicht ist mein Gedächtnis doch nicht mehr so gut.

Quote
Nein. Oben warst du noch gegen Handhalten des Spielers :)!
Mist. Natürlich fehlt da das Wichtigste. Ich meinte den Schlägertypen im Diner!
Und nicht am Pier. Großer Unterschied.
Sorry für den Fehler.  :facepalm:

Quote
Hm, den Kopfteil könnte man aber einfach hochschieben...
Tut der jeweilige Vampir aber nicht. Der beißt optisch sichtbar in den Helm.
Mal ehrlich es wäre ziemlich zu verkraften, wenn die Typen nicht trinkbar wären.
Zumal die in Downtown eh meistens zu zweit rumstehen und trinken dadurch eh keine gute Idee wäre.
Und der eine im Fu Syndicate naja der ist auch zu verschmerzen.

Quote
Das ist aber oft so, man braucht sehr hohe Persuasion aber nur mittlere Disziplinen!
Das sind keine mittlere Disziplinen, sondern es reicht da schon der Startwert.
Sorry aber da stimmt das Balancing vorne und hinten nicht.
Hier sollte in allen Richtungen angepasst werden.
Chunk Seduction 9 ist viel zu übertrieben.
Also wieso sollte man bis Seduction 9 skillen, wenn Thaumaturgy 1, Presence 1 oderDominate 1 zum gleichen Ergebnis führen?

Quote
Nein. Skelter und Patty nehmen Kents Führerschein und Pisha den von Milligan.
Zum Glück sind diese verbuggten Führerscheine schon mal weg.

Quote
Virgils Führerschein auch nicht!
Warum eigentlich nicht?
Technische oder mehr logische Probleme?

Quote
Rein in die Truhe damit ;).
Ok. Dann ist das halt so.  Vorher ging es ja auch. Allein das Lily ihren ganzen Kram wieder ansich nimmt, hilft ungemein.
Nur so aus Interesse: Wie schaut es aber mit dem Gargoyle Buch aus?
Könnte der Spieler es nach der Gargoyle Quest, falls sie für Strauss erledigt wird, wieder ihn zurückgeben?
Isaac dürfte das wohl egal sein.

Für das Hauptspiel sehe ich das eher als Nachteil an. Aus dem Grunde sollte spätestens beim Abschluss der Mission von Pisha die Maps wieder weg sein.
Also für die Leute die Bloodlines zum ersten Mal spielen oder es nach einer Ewigkeit wieder  tun, ist das schon ein eindeutiger Nachteil.
Das Spielerhirn (zumindest meins) ist so drauf trainiert, das wenn man einen Ort wiederbesuchen kann,
muss es auch einen spielinternen Grund (und das sind keine Mods) dafür geben.
Es ist aber total sinnlos. Ein paar Mal wird das gemacht in der Hoffnung das es diesmal einen Sinn hat.
Und jedes Mal folgt der Ärger für die Zeitverschwendung.

Quote
Selbst das ist auch schon eine Änderung des ursprünglichen Missionsdesigns. Einzig die Problematik der Möglichkeit einer nicht beendeten Mission spricht für die Offenhaltung der Maps.
Und selbst das ist zu verschmerzen.
Es war Jahrelang auch nicht möglich und alle haben es hingenommen.
Die neue Fleischkugel kann ich theoretisch übrigens immer noch übersehen und habe ich keine Möglichkeit zu Andreis Hollywood Haus zurückkehren.
Ich finde Spieler sollten auch mal versagen dürfen. Ich will echt nicht wissen wie oft ich mit beispielsweise bei Diablo 2 verskillt habe.
« Last Edit: September 14, 2018, 06:48:51 PM by Wilhelm Streicher 19 »

Offline No_Mercy

  • Methuselah
  • ****
  • Posts: 325
  • Reputation: 2
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #65 on: September 14, 2018, 07:03:09 PM »
Quote
Die neue Fleischkugel kann ich theoretisch übrigens immer noch übersehen und habe ich keine Möglichkeit zu Andreis Hollywood Haus zurückkehren.

Das mit der Fleischkugel war damals eine längere Diskussion mit Wesp. Er hat schließlich die Fleischkugel als wichtiges Objekt markiert, damit der Gegenstand für den Spieler auch offensichtlich ist. Wer ihn jetzt noch verpennt, ist echt selber Schuld. Ich hoffe die Location bleibt auch geschlossen.

Quote
Ich finde Spieler sollten auch mal versagen dürfen.

Selbstverständlich. Versagen bzw. ein Misserfolg einer Mission ist ja von Bloodlines auch vorgesehen (wozu sonst ein Extra Fenster für misslungene Missionen).

Was aber bei den Missionen für Pisha bisher der Knackpunkt war... wenn man den Gegenstand übersehen bzw. nicht gefunden hat, wird die Mission weiterhin als offen geführt (außer Wesp hatte schon in den letzten Patches da was geändert, aber im Original war es so) und man hat keine Möglichkeit mehr es zu ändern.

Deswegen ist eine offene Map für Pisha zu vertreten. Andernfalls müsste man beim verlassen der Karte (ohne Gegenstand) die Mission sofort als "Misserfolg" werten.
Motto: Show no mercy

Offline Wilhelm Streicher 19

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 139
  • Reputation: 0
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #66 on: September 14, 2018, 09:02:25 PM »
Deswegen ist eine offene Map für Pisha zu vertreten. Andernfalls müsste man beim verlassen der Karte (ohne Gegenstand) die Mission sofort als "Misserfolg" werten.
Das wäre meiner Meinung auch nicht so schlimm. Dann wurde das halt vergeigt. Hätte der jeweilige Spieler halt besser zugehört
oder mal öfter ins Journal geschaut.
Jetzt das Aber. Wenn der Spieler noch nicht Pisha besucht, wäre das schon ein bisschen unfair, wenn man keine zweite Chance gehabt hätte.
Auf viele Leute trifft das überhaupt aber zu? Vielleicht beim Museum könnte es ja eine ganzkleine Mehrheit geben, die Pisha noch nicht gesehen haben.
Aber zu dem Zeitpunkt bei den Giovanni? Das ist schon sehr sehr selten.
Zumal man am Anfang von Downtown eh das verlassene Krankenhaus zu Gesicht bekommt.

Frage: Was es eigentlich mit den Asianvampiretest, Ocean House und Cabbiesewer auf sich?

Und was ist eigentlich mit Arthur 1-5? Bei mir startet der Dialog erst bei Arthur 11.
Schade gerade Arthur 1 finde ich interessant. Ist das noch nicht drin wegen einer fehlenden Telefon Animation?
"Das ist mir egal! Ich muss ihn finden, damit er ihn findet! Hier stehen 250 Riesen von mir auf dem Spiel![looks up] Hör zu, wir reden später. Wenn du irgendwas hörst, sag mir Bescheid."

Cal 176 und 241
Was sind da die Bedingungen damit Cal über Knox redet?
Geht das erst wenn der Spieler mit Bertram gesprochen hat und auch schon vorher?
"Ich suche nach einem Kerl namens Knox - untersetzt, längeres Haar...   }{   Ich suche nach einem Kerl namens Knox - untersetzt, längeres Haar...   }{   241   }{   G.Extra_Lines == 1 and G.Knox_Vamp == 3 and G.Knox_TT == 0 "

Knox? Ja... er hängt normalerweise hier irgendwo rum. Halt einfach Ausschau nach einem Typen, der so aussieht, als gehöre er hier nicht hin. Das ist Knox.   }{   Knox? Ja... er hängt normalerweise hier irgendwo rum. Halt einfach Ausschau nach einem Typen, der so aussieht, als gehöre er hier nicht hin. Das ist Knox.   }{   #   }{   npc.SetDisposition("Bartender", 1)

Ach ja der Dialog macht übrigens keinen Sinn, wenn Knox direkt an der Bar steht. Knox müsste schon aus der Reichweite von Cal.
Am besten nach oben zu Danielle.
Passt doch auch besser, wenn Knox und der Spieler mehr unter vier Augen über den ganzen Vampir, Ghul und seine Quest reden.

« Last Edit: September 14, 2018, 09:04:17 PM by Wilhelm Streicher 19 »

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 5283
  • Reputation: 851
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #67 on: September 14, 2018, 10:58:18 PM »
Hauptsache es ändert sich was und es wird spielerisch interessanter.

Ich habe jetzt schonmal was rumgespielt. Im Smoke Shop steht ein Typ als Blooddoll in der Ecker, ich muss nur noch seinen Dialog zusammen klauen :)! Am Pier habe ich es nun so gemacht, dass nach dem Lesen von Scotts Notiz ein Sabbat mit Schrotflinte erscheint und einen angreift. Er hat auf der Lauer gelegen, falls jemand kommt und mehr sollten es nicht sein, denn der Lasombra ist eine kleine Nummer. Sonst würde man in der Bibliothek noch viele Kämpfer und Wachen erwarten, die es aber dort nicht gibt! Eine Zettel fallen lassen kann der leider nicht, weil es keine freien Gegenstände mehr gibt, deshalb diese Lösung.

Quote
Dir ist hoffentlich schon bewusst das ein echter Tag und Nacht Wechsel das Spielen ziemlich verlangsamt hätte.

Klar, aber man hätte auch an ein paar Stellen sowas einbauen können, wie Troika es bereits nach der Blutjagd tat. Ich habe sowas ähnlich an einigen anderen Stellen durch Dialoge angedeutet, aber mehr ist leider nicht drin.

Quote
Deshalb geht Bloodlines für mich auch mindestens über mehrere Monate.

Keinesfalls. Es ist immer Vollmond und die Datums Einträge sind immer vom Oktober 2004 und gehen gerade mal bis Halloween! Es wird maximal ein paar Tage gedauert haben...

Quote
Außerdem sehe ich wie gesagt nicht den großen Unterschied zwischen Nines und Brawl.

Oh, doch. Wenn man Nines zu sehr ausfragt, bekommt man eben keinen Bonus!

Quote
Wie gesagt ich verstehe dich echt nicht dabei. Warum besteht du auf dieses Poster so sehr?

Kompletionismus. Ich hatte noch einen unbenutzten Gegenstand und ein unbenutzes Poster! Übrigens hatte ich immer angenommen, dass die Frau ihr Bein nur anwinkelt.

Quote
Und es doch ziemlich verwirrend die als Orte zu haben, wenn es nichts zu tun gibt. Gerade für Neuspieler dürfte das eher nervig sein.

Es hat sich noch nie jemand beschwert und ich mag einfach auch Spiele nicht, wo man sich nicht frei bewegen kann. Bloodlines ist sowieso keine echte Sandbox, aber die meisten Nebenmaps nach Beendigung der Questen gleich komplett zu sperren ist einfach schwach!

Quote
Und selbst wenn. Es gibt doch die einsame Wache beim Parkhaus.

Vielleicht hat ein Depp sein Blut beim Killen von der aufgebraucht!

Quote
Keinen bekommen. Und ich habe da noch nicht alle voll.

Die Humanity gibt es nur, wenn man Wong Ho mit Persuasion wirklich überzeugt.

Quote
Ich meinte den Schlägertypen im Diner! Und nicht am Pier. Großer Unterschied.

Genau den meinte ich auch. Und hier muss der Spieler eben selbst die Initiative ergreifen!

Quote
Zumal die in Downtown eh meistens zu zweit rumstehen und trinken dadurch eh keine gute Idee wäre.

Von den CDC Typen Downtown kann man tatsächlich nicht trinken, nur von dem im Fu Syndicat. Ist korrigiert!

Quote
Also wieso sollte man bis Seduction 9 skillen, wenn Thaumaturgy 1, Presence 1 oder Dominate 1 zum gleichen Ergebnis führen?

Gute Frage, aber daran werde ich nichts ändern. Hatte ich schon mal gemacht und dann kamen schwere Optimierungs-Vorwürfe!

Quote
Quote
Virgils Führerschein auch nicht!
Warum eigentlich nicht?
Technische oder mehr logische Probleme?

Sowohl als auch. Warum sollte Knox das Teil wieder haben wollen? Ausserdem gibt es keinen passenden Dialog dafür...

Quote
Könnte der Spieler es nach der Gargoyle Quest, falls sie für Strauss erledigt wird, wieder ihn zurückgeben?

Ist gemacht. Da passte eine Stelle eben ganz gut!

Quote
Die neue Fleischkugel kann ich theoretisch übrigens immer noch übersehen und habe ich keine Möglichkeit zu Andreis Hollywood Haus zurückkehren.

Und da habe ich ziemlich aufwendig eine Lösung bauen müssen, dass der Poster Quest dann nicht sofort zu Ende ist. Und Pisha kann man übersehen!

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 5283
  • Reputation: 851
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #68 on: September 14, 2018, 11:09:33 PM »
Quote from: Wilhelm Streicher 19 link=topic=7742.msg140137#msg140137
Was es eigentlich mit den Asianvampiretest, Ocean House und Cabbiesewer auf sich?

Die ersten beiden sind Abkürzungen aus der Entwicklungszeit, um die noch nicht vorhandenen Maps zu überspringen. Den Cabbiesewer gibt es für Malkavianer :)!

Quote
Und was ist eigentlich mit Arthur 1-5? Bei mir startet der Dialog erst bei Arthur 11.

Verdammt! Wie konnte ich die nur übersehen? Werde mal sehen, ob ich die einbauen kann.

Quote
Cal 176 und 241
Was sind da die Bedingungen damit Cal über Knox redet?

Und noch was, wo die Bedinugen nie eintreten können. Mal sehen, was da zu machen ist...

Offline Voerman

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 123
  • Reputation: 20
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #69 on: September 14, 2018, 11:37:42 PM »

@Wilhelm:

Quote
Findest du das nicht selber Unschön, das es so abrupt und ohne erkennbaren Grund ins Siezen übergegangen ist?
Natürlich ist es unschön. Das ist es in jedem Fall. Ich verstehe das so, dass Chunk sich plötzlich wieder bewusst wird, dass er ja Sicherheitsmann ist, und die Seifenblase der Hypnose zerplatzt.

Quote
Was ist jetzt dran so verkehrt?
Gar nichts. Es ist mindestens genauso unschön. Deine Variante = Unschön mit viel Arbeit, meine Variante = unschön ohne Arbeit. Was meinst du ist mir lieber? ;)

Quote
Spieler Zeile 52: "Ich muss  LaCroix sehen"
Chunk Zeile 61: "(Meinen Sie) Sebastian LaCroix von der LaCroix-Stiftung oder Dwayne LaCroix von Insurrection Babynahrung?"
Im englischen ist das eh ohne You.  "Would it be Sebastian LaCroix..."
Also von daher sehe keinen Grund warum man hier nicht "Wäre es Sebastian LaCroix..."
Das ist was Anderes, ich habe das "Meinen Sie" gelöscht.

Quote
Chunk Zeile 71: " (...)Einfach nach oben gehen."
Kein Sicherheitsbeamter würde das so sagen. "Seine Beschreibung passt auch" - auf wen? Auf mich? Würde ich mich fragen. (Oder als Malkavianer: Mit welchem meiner Ichs redet er? ;))

Quote
Ich finde das echt nicht so schlecht. Ja es gibt einmal Siezen, aber es doch ein angenehmener Diskussionsfluss, den man als Zwischenlösung doch nehmen könnte.
Ich habe nie behauptet, dass es schlecht ist. Und LOL - du erwartest von mir, dass ich mir so viel Arbeit mache, fast die gesamte Dialogdatei zu ändern, was fast einer Neuübersetzung gleich käme, und dann nur als Zwischenlösung? Wenn dich diese Sache so sehr stört, dann ändere dir die Sätze doch einfach, du weißt ja, wie das geht. Und wenn es einen neuen Patch gibt, vergleichst du die neue Datei mit der alten und passt sie gegebenenfalls an. Das mache ich auch nicht anders, und bei der chunk2.dlg hat sich schon sehr, sehr lange nichts mehr geändert (und wird es vermutlich auch nicht außer im deutschen Patch Textkorrekturen). Du kannst dich also nach Herzenslust austoben :)

Zu Damsel: "Hast du "Sein Freund Jello" gesehen? ..."

Quote
ich war mir ziemlich sicher Kommunikationszentrum statt dem geänderten Tagungszentrum im Spiel gelesen habe.
Und das war auch Richtig. 261 ist ohne Regenten und 821 ist mit und da steht es als Kommunikationszentrum.
Theoretisch wäre auch Kongresszentrum möglich. Was für mich einen Ticken besser klingt. Aber das ist Jacke wie Hose.
Korrigiert, beide Stellen sind jetzt einheitlich - inklusive "Kongresszentrum".

Quote
783 wie 811, 812, und 813 habe ich noch nie von ihr gehört. Das ist die Sache mit dem Werwolf, wo der Spieler anmerken kann,
das er auch einen getötet hat.
Ich habe das Feld mit der Funktion IsDead("Werewolf") nochmal in die deutsche dlg rüberkopiert. Ob sie allerdings den richtigen Wert zurückliefert, darauf habe ich keinen Einfluss.

Quote
Verständnisfrage. Bei mir wurde nie 351, 352, 353 und 361 angezeigt.
Welche Zeilen im Dialog aufgerufen werden, hängt davon ab, was du vorher wie im Spiel gemacht hast, das ist überall so. In Dialogdateien und Skripten werden vom Spiel Variablen gesetzt, die dann in Dialogen als Bedingungen für bestimmte Zeilen eingesetzt werden können. Die Zeilen werden nur dann angezeigt, wenn die Bedingung erfüllt ist (meistens, dass eine bestimmte Variable einen bestimmten Wert hat).
Um nachzuvollziehen, welche Zeilen du angezeigt bekommst, fängst du in der Dialogdatei ganz unten an. Dort wählt das Spiel anhand der Bedingungen aus, in welche Zeile es springt. Dann schaust du dir diese Zeile an und die darunter aufgeführten Antworten. Dann wählst du eine dieser Antworten aus und springst zu der Zeile, die als Sprungziel angegeben ist usw. Solange, bis das Sprungziel "0" ist = Gesprächende.
Wenn du wissen willst, was du tun musst, um eine bestimmte Zeile zu erhalten, musst du das Ganze sozusagen "rückwärts" nachvollziehen.

In diesem Fall suchst du nach "351" und stellst fest: Die Zeile 351 wird nur von Zeile 315 aufgerufen. Um sie also zu erhalten, musst du die Antwort "Erzähl mir von Nines" wählen. Die Antwort taucht zweimal auf, weil bei beiden Zeilen eine Bedingung angegeben ist. Nur wenn die Bedingung erfüllt ist, wird die Antwort angezeigt. In diesem Fall kannst du die gewünschte Antwort nur wählen, wenn du entsprechend weit im Spiel fortgeschritten bist (G.Story_State >= 25) und die Variable G.Damsel_Nines < 2 ist. Wozu G.Damsel_Nines da ist, da musst du Wesp fragen. Wenn du also die von dir angegeben Zeilen nie erhältst, redest du mit Damsel entweder zu früh oder du erzeugst bei G.Damsel_Nines einen Variablenwert von mindestens 2.

Zu WongHo: Menschlichkeit bekommst du nur beim Plus-Patch und wenn du Überreden mindestens 7 hast.

Zu Knox: Zeile 311 korrigiert, da war ein Fehler bei der Variable. Sollte jetzt gehen.

Quote
Wenn der Spieler noch nicht Pisha besucht, wäre das schon ein bisschen unfair, wenn man keine zweite Chance gehabt hätte.
Sehe ich nicht so. Das ist typisch Old-School-RPG. Man kann Sidequests bekommen, aber wenn man am Questgeber vorbeiläuft, hat man eben Pech. Das Gleiche gilt ja auch für die Giovanni-Mission. Da sagt Pisha sogar selbst, man solle an das Buch denken, denn man bekommt keine zweite Chance! Von der Story her wirkt es gewollt, dass die Quests riskant und gefährlich sind, so dass man froh sein kann, wenn man einmal unbemerkt durchs Museum gekommen ist. Das Giovanni-Anwesen und der King's Way sind auch Privathäuser, in denen ich nicht einfach wie in einem Supermarkt ein- und ausgehen kann, weil mir plötzlich einfällt, dass ich mir nochmal den Schrank im Esszimmer angucken will. Aber natürlich ist es sinnig, die Pisha-Götzen-Quest als gescheitert anzuzeigen, sobald man ohne den Götzen das Museum verlässt. Dann hat man die Chance, nochmal einen älteren Spielstand zu laden und die Quest nachzuholen. Das ist fair und war in Spielen zu der Zeit zumindest nach meiner Erinnerung üblich. Das Konzept, überall jederzeit hinzugehen, erinnert mich eher an Open-World-Spiele, und so ein Spiel ist Bloodlines nicht.

Offline No_Mercy

  • Methuselah
  • ****
  • Posts: 325
  • Reputation: 2
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #70 on: September 15, 2018, 12:03:29 AM »
Quote from: Wesp5
habe jetzt schonmal was rumgespielt. Im Smoke Shop steht ein Typ als Blooddoll in der Ecker, ich muss nur noch seinen Dialog zusammen klauen :)!

Sperre ich mich nicht gegen, aber das es nun unbedingt nötig war.. sehe ich nun auch nicht. Die Straßendirnen werden durch zu viele "Blutopfer" immer überflüssiger (Geld hat man in Bloodlines durch den Patch wohl mehr als genug).

Quote
Am Pier habe ich es nun so gemacht, dass nach dem Lesen von Scotts Notiz ein Sabbat mit Schrotflinte erscheint und einen angreift. Er hat auf der Lauer gelegen, falls jemand kommt und mehr sollten es nicht sein, denn der Lasombra ist eine kleine Nummer. Sonst würde man in der Bibliothek noch viele Kämpfer und Wachen erwarten, die es aber dort nicht gibt! Eine Zettel fallen lassen kann der leider nicht, weil es keine freien Gegenstände mehr gibt, deshalb diese Lösung.

Kann man also kleine Aktion-Einlage gelten lassen. Ansonsten muss ich sagen... Bloodlines hat nicht seine stärksten Moment beim Kampf, sondern viel mehr in den Story-Elementen. Mehr Aktion macht Bloodlines nicht besser, sondern wirkt wie im Endkampf eher wie ein aufgezwungener Krampf. Weniger ist halt manchmal mehr.

Quote
Klar, aber man hätte auch an ein paar Stellen sowas einbauen können, wie Troika es bereits nach der Blutjagd tat. Ich habe sowas ähnlich an einigen anderen Stellen durch Dialoge angedeutet, aber mehr ist leider nicht drin.

Die aktuellen Änderungen reichen mehr als aus.  Weitere Änderungen sind eher eine Verschlechterung.

Quote
Keinesfalls. Es ist immer Vollmond und die Datums Einträge sind immer vom Oktober 2004 und gehen gerade mal bis Halloween! Es wird maximal ein paar Tage gedauert haben...

Also von Monaten gehe ich da auch nicht aus. Bestenfalls Wochen.. eher Tage.

Quote
Kompletionismus. Ich hatte noch einen unbenutzten Gegenstand und ein unbenutzes Poster! Übrigens hatte ich immer angenommen, dass die Frau ihr Bein nur anwinkelt.

Ich kann den Einwand in einer Hinsicht verstehen. Alle Bilder sind in gewisser Weise .. erotisch.. das letzte Bild ist eher ..  unattraktiv (um einen eher neutralen Ausdruck zu verwenden). Die Frage lautet, welche eher im Raum steht,  kann man das in dem Zusammenhang sinnvoll ändern?

Quote
Es hat sich noch nie jemand beschwert und ich mag einfach auch Spiele nicht, wo man sich nicht frei bewegen kann. Bloodlines ist sowieso keine echte Sandbox, aber die meisten Nebenmaps nach Beendigung der Questen gleich komplett zu sperren ist einfach schwach!

Einerseits richtig, aber insgesamt betrachtet ist eine komplette freie Begehbarkeit vom Spielprinzip eher negativ zu betrachten. Man sollte sich da schon am Original ausrichten und nur bei absolute begründeten Umständen davon abweichen. Mods o. ä. sind jedenfalls kein Grund.

Quote
Gute Frage, aber daran werde ich nichts ändern. Hatte ich schon mal gemacht und dann kamen schwere Optimierungs-Vorwürfe!

Das Balancing ist wohl einer der schwierigsten Optimierungen.

Quote
Und da habe ich ziemlich aufwendig eine Lösung bauen müssen, dass der Poster Quest dann nicht sofort zu Ende ist. Und Pisha kann man übersehen!

Die "legendäre Fleischkugel" war schon damals eine Diskussionsvorlage erster Güte. Ich bin jedenfalls mit der aktuellen Lösung für die Fleischkugel mehr als zufrieden.

Pisha kann man übersehen, aber das fällt dann auch unter den Begriff "Pech gehabt". Wie Wesp selber mir einmal mitgeteilt hast... Bloodines nimmt einen nicht an die Hand. Wenn man es verpennt.. ist es halt so. Zeit hat man jedenfalls mehr als genug.

Quote
Den Cabbiesewer gibt es für Malkavianer :)!

Den habe ich noch nie gesehen--- :smile:. Wird nach meinem aktuellen Test als Tremere wohl mal Zeit-- :vampsmile:.

------------------

Nur mal so als Info am Rande. Ich habe schon mehrere Diskussionen mit Wesp rund um Bloodlines gehabt (bei dem Spiel gehen wohl bei vielen Personen die Emotionen hoch). Ich sehe seine Arbeit rund um Vampire: Bloodlines als eine absolute Bereicherung an und bedanke mich auf diesem Wege (auch bei Voerman für die deutsche Übersetzung) für die viele Arbeit.

Diskussionen rund um das Spiel sind wohl nicht zu vermeiden, da entweder Neulinge (die sind voller Tatendrang) oder jahrelange Fans (die haben ihre festen Vorstellungen) aufeinanderprallen. Daher sind unterschiedliche (auch hitzige) Meinungen vorprogrammiert. Solange es am Ende ein besseres Bloodlines gibt.. ist für mich alles ok.
Motto: Show no mercy

Offline Voerman

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 123
  • Reputation: 20
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #71 on: September 15, 2018, 12:53:34 AM »
Quote
Nur mal so als Info am Rande. Ich habe schon mehrere Diskussionen mit Wesp rund um Bloodlines gehabt (bei dem Spiel gehen wohl bei vielen Personen die Emotionen hoch). Ich sehe seine Arbeit rund um Vampire: Bloodlines als eine absolute Bereicherung an und bedanke mich auf diesem Wege (auch bei Voerman für die deutsche Übersetzung) für die viele Arbeit.
Bitte! Wenn es diese emotionalen Bindungen an das Spiel nicht gäbe, würden wir ja auch nicht nach über 10 Jahren noch daran herumdoktern ;)

Quote
Diskussionen rund um das Spiel sind wohl nicht zu vermeiden, da entweder Neulinge (die sind voller Tatendrang) oder jahrelange Fans (die haben ihre festen Vorstellungen) aufeinanderprallen. Daher sind unterschiedliche (auch hitzige) Meinungen vorprogrammiert. Solange es am Ende ein besseres Bloodlines gibt.. ist für mich alles ok.
Das ist eben alles nicht eindeutig zu sagen. Was für einen Fan besser ist, ist für den anderen schlechter. Und einem dritten ist es gleich. Ich unterscheide zwischen den Fehler-Rückmeldungen, die ich korrigieren muss, und den Wünschen. Offen gesagt: Ich hätte es gern gesehen, wenn Patch 10.0 der Abschluss gewesen wäre. Nicht nur wegen der Versionsnummer, sondern einfach, weil im Grunde alles gesagt und getan ist. Aus meiner Sicht ist auch schon die Bibliotheksquest zwar cool, aber nicht nötig. Natürlich kann Wesp jetzt theoretisch noch bis an die Grenzen zusätzliche Quests einbauen, weil irgendeine wiedergefundene Textur seine Phantasie in Gang setzt :P Aber eigentlich sollten wir es gut sein lassen. Das kann man schon daran merken, dass sich Diskussionen aus den Anfangstagen wiederholen.

Total unlogische Sachen wie jetzt mit Gimble - okay, das sehe ich eher als "Fehlerbehebung". Zusätzliche Sachen und das Modding hat sicher seine Berechtigung und macht Spaß - und ich möchte natürlich auch weiterhin, dass die Fehler in Bloodlines endlich vollständig behoben sind, aber mir wäre es viel lieber, diese viele Arbeit würde in ein aktuelles, neues Vampire: Masquerade-Spiel fließen. Mit mehr Sorgfalt, was die technische Seite betrifft. Auch wenn meine Ausbildung jetzt abgeschlossen ist, habe ich eine ganze Reihe anderer Projekte, und Jacks Dialogteile vom Tutorial wirken mittlerweile auf mich wie ein ewig tropfender Wasserhahn. Nur jedes Mal, wenn ich das sage, ist die Reaktion: Oh Gott ja, das ist ja total verständlich, aber wer setzt dann bloß deine Arbeit fort, wenn du dich nicht mehr um Bloodlines kümmern willst?? Nicht auszudenken, wenn 2050 niemand mehr eine neue Patchversion veröffentlicht! Dabei ist das Unsinn - wenn noch Fehler auftreten, behebe ich sie natürlich auch weiterhin! (Wahrscheinlich bis zu meinem Tod, wie es aussieht ;)) Aber Diskussionen darüber zu führen, wie Bloodlines noch weiter aufgebläht werden oder komplett umgeändert werden kann, halte ich nicht für gut! Wahrscheinlich bricht jetzt die Entrüstung los. Aber ich finde: Es ist es wert, mal drüber nachzudenken.

Offline No_Mercy

  • Methuselah
  • ****
  • Posts: 325
  • Reputation: 2
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #72 on: September 15, 2018, 01:54:03 AM »
Quote from: Voerman
Bitte! Wenn es diese emotionalen Bindungen an das Spiel nicht gäbe, würden wir ja auch nicht nach über 10 Jahren noch daran herumdoktern ;)

Unabhängig davon bedanke ich mich trotzdem für deine Arbeit-- :smile:. Das wir alle irgendwie von dem Spiel "besessen" sein müssen, ist aufgrund der langen Zeit schon nachvollziehbar. Abgesehen von "Wolfenstein" (wo ich auch ein großer Fan von bin und die auch eine große Fanbase haben) ist mir bisher so eine treue Fanschar noch nicht unter gekommen.

Mein Leben geht jedenfalls im rl weiter, unabhängig davon freue ich mich immer über jedes Update.

Quote
[Das ist eben alles nicht eindeutig zu sagen. Was für einen Fan besser ist, ist für den anderen schlechter. Und einem dritten ist es gleich.

Neulinge sind erstmal zweite Wahl. Einzige Ausnahme sind Begründungen mit Fakten. Beim Rest müsst ihr als aktive (Wesp und Du etc.) Macher, sozusagen als Moderatoren, entscheiden.

Quote
Ich unterscheide zwischen den Fehler-Rückmeldungen, die ich korrigieren muss, und den Wünschen.

Wünsche sind nur interessant, wenn sie begründet sind. Ohne Begründung ist alles uninteressant.

Quote
Ich hätte es gern gesehen, wenn Patch 10.0 der Abschluss gewesen wäre. Nicht nur wegen der Versionsnummer, sondern einfach, weil im Grunde alles gesagt und getan ist. Aus meiner Sicht ist auch schon die Bibliotheksquest zwar cool, aber nicht nötig.

Ich kann den Grund nachvollziehen, aber da musst Du selber Dir die Nase langziehen. Du hast seit 9.2 keine Version mehr veröffentlicht. Da liegen nicht nur Monate, sondern Jahre dazwischen.

Du kannst nicht einfach sagen, ich bringe nun 10.0 heraus und das ist die Final. Alleine ich habe schon mehrere Bugs entdeckt (und auch andere Spieler haben welche gepostet). Da musst Du dir schon selber in dem Punkt einen Nachholbedarf einräumen.

Quote
Natürlich kann Wesp jetzt theoretisch noch bis an die Grenzen zusätzliche Quests einbauen, weil irgendeine wiedergefundene Textur seine Phantasie in Gang setzt :P Aber eigentlich sollten wir es gut sein lassen. Das kann man schon daran merken, dass sich Diskussionen aus den Anfangstagen wiederholen.

Ich stimme Dir in einem Punkte zu. Wesp wird den Abschlusspunkt für Bloodlines finden müssen (ich denke 2019 zum 15jährigen wäre prima). Allerdings waren bisher alle Änderungen von Wesp auch begründet und daher sinnvoll.

Dann solltest Du aber auch für die deutsche Version rechtzeitig den Abschluss veröffentlichen (nicht nur Wesp).

Quote
Total unlogische Sachen wie jetzt mit Gimble - okay, das sehe ich eher als "Fehlerbehebung". Zusätzliche Sachen und das Modding hat sicher seine Berechtigung und macht Spaß - und ich möchte natürlich auch weiterhin, dass die Fehler in Bloodlines endlich vollständig behoben sind,

Bugfixing braucht offensichtlich seine Zeit. Außerdem scheint so mancher "Bug" individuell unterschiedlich zu sein (bzw. dessen Auslegung).

Quote
ber mir wäre es viel lieber, diese viele Arbeit würde in ein aktuelles, neues Vampire: Masquerade-Spiel fließen.

Das dürfte das Team wohl überfordern.

Einzig das Prequel (von Entenschreck bzw. Wesp) dürfte da halbwegs hinkommen. Wobei.. ich hoffe das Du die Übersetzung machst-- :smile:. Gespielt habe ich ja schon so einige Maps, diese sind aber noch (leider) alle in Englisch.

Quote
Mit mehr Sorgfalt, was die technische Seite betrifft.

Ich halte in dem Punkt Wesp für sehr fähig. Diskussionen gehen meist um Inhalte, weniger um die Umsetzbarkeit. Da sehe ich Wesp meist unter seinen Möglichkeiten. Diese Diskussionen werde ich aber nicht offiziell austragen sondern per PM machen. Verbesserungen kann man immer Diskotieren.

Quote
Auch wenn meine Ausbildung jetzt abgeschlossen ist, habe ich eine ganze Reihe anderer Projekte, und Jacks Dialogteile vom Tutorial wirken mittlerweile auf mich wie ein ewig tropfender Wasserhahn. Nur jedes Mal, wenn ich das sage, ist die Reaktion: Oh Gott ja, das ist ja total verständlich, aber wer setzt dann bloß deine Arbeit fort, wenn du dich nicht mehr um Bloodlines kümmern willst?? Nicht auszudenken, wenn 2050 niemand mehr eine neue Patchversion veröffentlicht! Dabei ist das Unsinn - wenn noch Fehler auftreten, behebe ich sie natürlich auch weiterhin! (Wahrscheinlich bis zu meinem Tod, wie es aussieht ;)) Aber Diskussionen darüber zu führen, wie Bloodlines noch weiter aufgebläht werden oder komplett umgeändert werden kann, halte ich nicht für gut!

Ich glaube dies ist jetzt etwas überdimensioniert dargestellt. Selbstverständlich hast Du ein Privatleben und machst auch andere Dinge als "Bloodlines". Die sind mir aber soweit egal, solange Du Bloodlines weiter übersetzt (und das nicht nur im Jahresrhythmus). Ich glaube auch nicht das dieses noch lange ein Thema sein wird. Nur Bugs (auch spät gefunden) sollten behoben werden. Falls es unabhängig eine sinnvolle Mission gibt, kann man das auch einbinden (ist auch wenig Aufwand).

Quote
Wahrscheinlich bricht jetzt die Entrüstung los. Aber ich finde: Es ist es wert, mal drüber nachzudenken.

Es wird keinerlei Entrüstung geben, wenn Du die Entscheidung rechtzeitig ankündigst. Zum 15jährigen fände ich einen passenden Zeitpunkt. Sicherlich... wenn neue Erkenntnisse kommen, dann ist auch ein 20jähriges Möglich, aber das ist dann eine individuelle Entscheidung.
Motto: Show no mercy

Offline Wesp5

  • Administratrix
  • Antediluvian
  • *****
  • Posts: 5283
  • Reputation: 851
  • Unofficial Patcher
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #73 on: September 15, 2018, 08:27:25 AM »
Abgesehen von "Wolfenstein" (wo ich auch ein großer Fan von bin und die auch eine große Fanbase haben) ist mir bisher so eine treue Fanschar noch nicht unter gekommen.

Ich glaube, wir müssen uns keine Sorgen machen. Erst letztens habe ich ein cooles Wolfenstein Mod mit dem Doom Engine gespielt und eine neue Duke Nukem 3D Kampagne und eine geiles Half-Life Mod! Retro ist voll in und mit Bloodlines arbeiten wir da gerade an einem mittelalten Spiel ;).

Quote
Du kannst nicht einfach sagen, ich bringe nun 10.0 heraus und das ist die Final.

Ich hatte das zwar auch gehofft, aber das Spiel ist einfach zu komplex. Wer konnte ahnen, dass ich jetzt sogar noch ungesprochene Dialoge für Arthur und Cal restaurieren kann? Also ich werde weitermachen, solange ich noch Feedback zu Sachen bekomme, die fixbar sind!

Quote
Einzig das Prequel (von Entenschreck bzw. Wesp) dürfte da halbwegs hinkommen.

Ich kann euch aber gleich warnen, dass etwas komplett Neues zu machen einfach nochmal viel langsamer ist. EntenSchreck hat auch ein Privatleben und das alles dauert sehr...

Quote
Da sehe ich Wesp meist unter seinen Möglichkeiten.

Nein. Es gibt vieles was praktisch unmöglich ist oder dreckige Tricks braucht, weil keiner versteht, was da vor sich geht! Und das kann ich persönlich auch wenig leiden.

Quote
Dabei ist das Unsinn - wenn noch Fehler auftreten, behebe ich sie natürlich auch weiterhin!

So sehe ich das auch :)!

Quote
Aber Diskussionen darüber zu führen, wie Bloodlines noch weiter aufgebläht werden oder komplett umgeändert werden kann, halte ich nicht für gut!

Volle Zustimmung. Ich werde die Sachen, die Streicher vorgeschlagen hat für den Bibliotheksquest noch einbauen, aber das war es dann. Ich will keine neuen Quests!
« Last Edit: September 15, 2018, 08:30:17 AM by Wesp5 »

Offline Voerman

  • Ancillus
  • ***
  • Posts: 123
  • Reputation: 20
Re: Inoffizieller Fanpatch 10.0 erschienen
« Reply #74 on: September 15, 2018, 04:24:12 PM »
@NoMercy:

Quote
Wünsche sind nur interessant, wenn sie begründet sind. Ohne Begründung ist alles uninteressant.
Du kannst für alles mehr als eine Begründung finden. Die Frage ist eben, ob das nicht zu subjektiv ist.

Quote
Ich kann den Grund nachvollziehen, aber da musst Du selber Dir die Nase langziehen. Du hast seit 9.2 keine Version mehr veröffentlicht. Da liegen nicht nur Monate, sondern Jahre dazwischen.
Nach 9.2 dachte ich mir: Die Fans wollen bestimmt schnell eine deutsche Version, und ich habe eigentlich gar nichts Anderes zu tun, als mich um Bloodlines zu kümmern - aber ich chille lieber erstmal ein paar Jahre und beschwere mich dann darüber, dass Wesp sich in der Zwischenzeit Mühe mit dem Patch gegeben hat.

Sicher könnte ich darüber jammern, dass Wesp mit Entenschreck, Psycho-A und Anderen sehr tatkräftigen Zuwachs bekommen hat, die mit ihm nach 9.2 die komplette Ordnerstruktur umgestellt, mehr als 1500 Floats hinzugefügt, Dialogteile komplett umgestellt, die Radiosendungen und das Malkavianer-Geflüster inklusive der Obertitel hinzugefügt, an der Bibliotheksquest gearbeitet, das Chateau und das Sabbatende in den Dialogen hinzugefügt haben, während ich mich unwichtigen Dingen gewidmet habe. Dabei bin ich eigentlich selbst Schuld, ich hätte ja schließlich statt dessen mit dem englischen Patch up to date bleiben können. Dann ist das auch kaum Arbeit, weil sich von Version zu Version ja kaum was ändert. Da hilft es auch nichts, mich bei der Veröffentlichung für die Verspätung zu entschuldigen.

Quote
Du kannst nicht einfach sagen, ich bringe nun 10.0 heraus und das ist die Final.
Doch, kann ich. Mache ich aber nicht. Genau das meinte ich mit:
Quote
Oh Gott ja, das ist ja total verständlich, aber wer setzt dann bloß deine Arbeit fort, wenn du dich nicht mehr um Bloodlines kümmern willst?? Nicht auszudenken, wenn 2050 niemand mehr eine neue Patchversion veröffentlicht!
Ich bin nicht dazu verpflichtet, ich mache das, weil ich es machen will. Ich kritisiere auch nicht an Wesps Patch herum oder stelle die Qualität seiner Arbeit in Frage. Meine inhaltliche Meinung ist irrelevant, ich übersetze, was Wesp erstellt, ganz egal, wie es ist.

Quote
Alleine ich habe schon mehrere Bugs entdeckt (und auch andere Spieler haben welche gepostet). Da musst Du dir schon selber in dem Punkt einen Nachholbedarf einräumen.
Willst du damit sagen, ich hätte eure Rückmeldungen ignoriert? Selbstverständlich habe ich auch die Rückmeldungen im Forum in 10.0 mit berücksichtigt! Das mache ich immer, ich hatte nur keine Zeit, was dazu zu posten. Und Bugs werden in dem Spiel immer bleiben, du wirst vermutlich auch bis in alle Ewigkeit neue entdecken, nur ist eben die Frage, welche davon sich im Nachhinein von Wesps Team überhaupt noch beheben lassen.

Quote
Dann solltest Du aber auch für die deutsche Version rechtzeitig den Abschluss veröffentlichen (nicht nur Wesp).
Schaffst du es immer rechtzeitig, die Deadline bei deinen Projekten einzuhalten? Dann ziehe ich meinen Hut vor dir! Mir ist noch niemand begegnet, der das für sich in Anspruch nehmen konnte.

Quote
Zum 15jährigen fände ich einen passenden Zeitpunkt. Sicherlich... wenn neue Erkenntnisse kommen, dann ist auch ein 20jähriges Möglich, aber das ist dann eine individuelle Entscheidung.
Das wird nie passieren, denn es wird immer "neue Erkenntnisse" geben. Das Spiel hat allein mit seinen über 52000 Dialogsätzen einen Umfang, bei dem auch 10 Jahre später offensichtlich immer wieder was Neues auftaucht. Ich fände es eben nur besser, wenn wir uns aufs Bugfixing beschränken. Du sagst doch selbst, dass die Gefahr besteht, Bloodlines zu sehr zu verschlimmbessern. Das gebe ich einfach nur zu bedenken, das ist keine Kritik an Wesp oder seiner Arbeit am Patch.

@Wesp:

Quote
Ich will keine neuen Quests!
Und um es nochmal zu betonen: Ich sage nicht, dass mir die Quests nicht gefallen oder dass das total sinnlos wäre. Ich finde nur, sich bei allen Wünschen und Vorstellungen eben auch mal zu fragen, ob das Bloodlines gut tut oder nicht. Und das ist natürlich Ansichtssache! Vielleicht sollte ich mich auch einfach aus inhaltlichen Diskussionen heraushalten, denn letztlich geht es mir nur darum, dass ich den Patch so übersetze, wie er von dir erstellt wird, und dabei entstehende Bugs zu korrigieren.

 

* Game Files